Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Vertragsschluß & Bestellvorgang
Vertragspartner
Versandkosten
Zahlung
Lieferung
Impressum
Detailansicht
 

Der Kampf um die Rennsteiglinie im Thüringer Wald im April 1945

Eine Spurensuche

Herausgegeben von Rocktuhl, Harald
Verlag :  Verlag Rockstuhl
ISBN :  978-3-932554-42-1
Preisinfo :  9,80 Eur[D] / 10,10 Eur[A] / 14,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
 
Seiten/Umfang :  50 S. - 21,5 x 15,3 cm
Produktform :  B: Einband - flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :  3. Aufl. 04.2010
Gewicht :  96 g
Medien : 
verwandte Themen : 

 
 9,80 Eur[D]
  

16 Tage brauchten die amerikanischen Streitkräfte, um Thüringen einzunehmen. Am 1. April 1945 überschritten Verbände der 3. US-Armee unter General Georg S. Patton jr. bei Creuzburg die Werra. Am 11. April 1945 kam es auf der Rennsteiglinie zu zahlreichen Kampfhandlungen. Erfurt und Weimar wurden am 12. April besetzt. Die Kämpfe im und am Thüringer Wald erfolgten vom 04.-11. Apri 1945. Am 16. April befand sich ganz Thüringen in den Händen der Amerikaner.

Mit Rainer Lämmerhirts ?Der Kampf um die Werralinie 1945? (1. bis 4. April 1945) und Eduard Fritzes ?Die letzten Kriegstage im Eichsfeld und im Raum Mühlhausen vom 3. bis 10. April 1945?, wurden bereits zwei umfangreiche Bücher zu diesem Thema im Verlag Rockstuhl herausgegeben. Das dritte Buch in diese Reihe, mit dem Titel: ?Der Kampf um die Rennsteiglinie im Thüringer Wald im April 1945? ist vorerste eine Spurensuche. Da noch kein vollständiges Material vorliegt, wurden einzelne Beiträge zusammengefasst. Gustav Töpfer aus Siegmundsburg; Adolf Bräutigam aus Neuhaus am Rennweg; Hans-Joachim Lemke und Reinhard Wagner aus Mühlhausen finden wir mit Ihren Arbeiten und Nachforschungen.
Wer denkt, das über die letzten Kriegstage in der Rennsteigregion in den zahlreichen alten und neuen Ortschroniken viel geschrieben steht, der wird stark betrübt sein. Zwar gibt es unzählige Bücher über die geheimen Objekte, wie dem Jonastal, aber das ist nicht Gegenstand von dieser Neuerscheinung. Uns geht es um die Ereignisse in den Ortschaften im und am Rennsteig des Thüringer Waldes. Um die sogenannte Rennsteiglinie.

Inhalt
Das Kriegsende naht;
Kampf um den Rennsteiglinie 1945;
Die Brandfackel des Krieges über Neuhaus; Der letzte Kampf;
Der Anmarsch der Amerikaner; Der 11. April 1945;
Erinnerung an den 11. April 1945 in Siegmundsburg; Erinnerung von Inge Fuchs; Erinnerung von Hilde Koch; Kriegsende 1945;
Irgendwo vergebliches Hoffen und Warten;
Was werden die nächsten Tage für Siegmundsburg bringen?;
Gerhard Bechmann;
Soldatengräber am Rennsteig erinnern an die letzten Kriegstage; Siegfried Beck erzählt;
Der Beschuss von Siegmundsburg am 11.04.1945;
Der Beschuss von Steinheid; Werner Rauchmaul; Ein letztes Aufbäumen !;
Einem tragischen Kapitel des Zweiten Weltkrieges;
Der unbekannte Soldat im Türkengrund;
Namensverzeichnis der gefallenen Soldaten Siegmundsburg;