Erweiterte
Suche ›

"Allah ist das Licht von Himmel und Erde"

Der Lichtvers Sura 24 an-Nur 35

Klaus-Schwarz-Vlg,
Buch
39,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Lichtvers Sura 24 an-Nur 35.
Seine Bedeutung im Kontext der Offenbarung und Grundzüge seiner Auslegung in der islamischen Gelehrsamkeit.
Der Begriff Licht genießt seit Jahrtausenden in allen Religionen und Kulturen hohen symbolischen Stellenwert. Im Koran spielt er als Kontrapunkt zur Finsternis, als Offenbarung oder als Rechtleitung eine tragende Rolle. Seine höchste Geltung erlangt er jedoch in der Lichtparabel, in der es heißt: Allah ist das Licht von Himmel und Erde. Das Gleichnis seines Lichtes ähnelt einer Nische, in der sich eine Lampe befindet (Sura 24 an-Nur Vers 35). Im Gegensatz zu dieser - aus der medinensischen Periode stammenden - Verspassage stehen Allahs absolute Unvergleichbarkeit und Transzendenz, die sich wie ein roter Faden durch die 23jährige Offenbarungsgeschichte verfolgen lassen. Die Frage, inwiefern Allah seiner Schöpfung gegenüber immanent und ob er in ihr transzendent sein dürfe, gehört zu den großen Themen der islamischen Theologiegeschichte. Die Untersuchung befasst sich zunächst mit der Gottesdarstellung des Koran in seinem grundlegenden Kontext. Der zweite Abschnitt geht der Frage nach, wie dieses Gottesbild im Hinblick auf das Licht und im Besonderen auf die Lichtparabel verstanden werden kann. Im dritten Abschnitt werden die Auslegungen von Sura 24 an-Nur 35-40 seitens der muslimischen Gelehrten herangezogen und ausgewertet.

Details
Schlagworte

Titel: "Allah ist das Licht von Himmel und Erde"
Autoren/Herausgeber: Ayse Basol-Gürdal
Aus der Reihe: Islamkundliche Untersuchungen
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783879973576

Seitenzahl: 156
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 230 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht