Erweiterte
Suche ›

„Aller Ehre werth und nicht leicht zu ersetzen..."

Von Landleben, Landarbeit und Landlust

von
Buch
15,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Im Rahmen einer Kooperation zwischen Erik Graf Platen und der Arbeitsstelle Edition und Editionstechnik (AEET) der Universität Duisburg-Essen werden seit 2009 die Bestände des gräflichen Privatarchivs systematisch digitalisiert, transkribiert und in Datenbanken erfasst, um sie für wissenschaftliche Untersuchungen und für Anliegen der Heimatforschung bereitzustellen. Der dritte Band der Schriftenreihe der AEET versammelt die Vorträge des dritten Symposions der Arbeitsstelle in Hansühn, das am 22. Februar 2013 stattgefunden hat.
INHALT:
Hermann Cölfen, Karl Helmer, Gaby Herchert: Vorwort
Gaby Herchert: Von Nutzen und Schönheit des Landes
Erik Graf Platen: Ursachen und Folgen der Krise in der Landwirtschaft zu Beginn des 19. Jahrhunderts
Robert Senft: Rüben, Milch und Klee. Die Hofbewirtschaftung von Weißenhaus zu Beginn des 20. Jahrhunderts
Katja Winter: „. daß seine Dienstboten sich stets sittlich und ruhig betragen.“ Soziale Regelungen in Pachtverträgen des 18. und 19. Jahrhunderts
Sevgi Filiz: Zur Repräsentationsfunktion von archivalischen Dokumenten
Jörg Zimmer: Patronus et Possessor. Kirchenpatronat im Spiegel der Aufzeichnungendes Pastors Antonius Lindemann von 1649

Details
Schlagworte

Titel: „Aller Ehre werth und nicht leicht zu ersetzen..."
Autoren/Herausgeber: Hermann Cölfen, Karl Helmer, Gaby Herchert (Hrsg.)
Aus der Reihe: AEET. Arbeitsstelle Edition und Editionstechnik
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783942158923

Seitenzahl: 96
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 155 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht