Erweiterte
Suche ›

"Da Machen wir nicht mehr mit ..."

Österreichische Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht

von
Mandelbaum,
Buch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Ausstellung „‘Was damals Recht war…‘ – Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht“ ist seit 2007 in der Bundesrepublik und in Österreich unterwegs. Sie erinnert an die Schicksale von Männern und Frauen, die während des Zweiten Weltkrieges von einer verbrecherischen Militärjustiz verurteilt wurden.
Das Begleitbuch dokumentiert die Lebenswege von 14 Menschen, die die Wehrmachtsjustiz zu schweren Strafen oder zum Tode verurteilte und erklärt den Unrechtscharakter und die Willkür der deutschen Militärgerichte: Es zeigt die Nazi-Richter, die über Handlungsspielräume verfügten und doch Todesurteile aussprachen; die gleichen Richter, die nach ’45 Karriere an Gerichten, Hochschulen und in der Politik machten und damit auch ein Nachkriegsdeutschland und -Österreich mitformten, das seine Geschichte nicht aufarbeitete. Buch wie Ausstellung nehmen die geschichtspolitischen Auseinandersetzungen um die Rehabilitierung der NS-Militärjustizopfer in den Blick und lassen Zeitzeugen zu Wort kommen.
Im September 2010 wird die Ausstellung in Villach, Kärnten fortgesetzt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: "Da Machen wir nicht mehr mit ..."
Autoren/Herausgeber: Thomas Geldmacher, Magnus Koch, Hannes Metzler, Peter Pirker, Lisa Rettl (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783854763413

Seitenzahl: 240
Format: 26 x 18 cm
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

Thomas Geldmacher ist Mitarbeiter im Projekt Österreichische Opfer der nationalsozialistischen Militärgerichtsbarkeit.
Magnus Koch ist Mitarbeiter der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas.
Hannes Metzler ist Lehrbeauftragter am Institut für Staatswissenschaft der Uni Wien.
Peter Pirker ist Journalist und forscht am Institut für Staatswissenschaft der Uni Wien.
Lisa Rettl ist freie Historikerin und Lehrbeauftragte an der Universität Klagenfurt/Celovec.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht