Erweiterte
Suche ›

'Das Eine, was der Menschheit Noth ist'

Einheit und Freiheit in der Philosophie Karl Leonhard Reinholds (1789-1792)

frommann-holzboog,
Buch
76,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Nicht nur die frühen ›Merkur‹-Briefe (1786–1788), auch der ›Versuch einer neuen Theorie des menschlichen Vorstellungsvermögens‹ (1789) und die Revisionsarbeiten an der 'Elementarphilosophie' erweisen sich – so Lazzari – als eminent praktisch motiviert. Die Untersuchung liefert eine Interpretation von Reinholds ›Grundlinien der Theorie des Begehrungsvermögens‹ und ihrer Stellung innerhalb des ›Versuchs‹ von 1789. Der zweite Teil der Arbeit geht den wichtigsten Änderungen in Reinholds Philosophie bis 1792 nach – der begrifflichen Trennung von Willen und praktischer Vernunft und der Aufwertung des gemeinen Verstandes gegenüber der philosophierenden Vernunft – und argumentiert schließlich, dass Reinhold schon im Sommer 1792 den Grund für seine Preisgabe der 'Elementarphilosophie' legt.

Details
Schlagworte

Titel: 'Das Eine, was der Menschheit Noth ist'
Autoren/Herausgeber: Alessandro Lazzari
Aus der Reihe: Spekulation und Erfahrung
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783772822131

Seitenzahl: 368
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 617 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht