Erweiterte
Suche ›

„Owê war sint verswunden alliu mîniu jâr!“ - Eine Analyse des Gedichtes von Walther von der Vogelweide

von
GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Walther von der Vogelweide!
Im Vordergrund dieser Arbeit steht die inhaltliche Interpretation des Liedes „Owê war.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: „Owê war sint verswunden alliu mîniu jâr!“ - Eine Analyse des Gedichtes von Walther von der Vogelweide
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638033206

Seitenzahl: 14
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Walther von der Vogelweide!
Im Vordergrund dieser Arbeit steht die inhaltliche Interpretation des Liedes „Owê war sint verswunden alliu mîniu jâr!“. Besonders die rhetorischen Dimensionen des Liedes, haben mich sehr interessiert und dazu beigetragen, dass ich mich primär auf eine inhaltliche Analyse unter formalen Aspekten eingelassen habe.
Aus dieser Perspektive versuche ich eine Argumentation aufzubauen, die inhaltliche Zusammenhänge, welche die Strophen miteinander verbinden, erkennt.
Besonders, weil beim Studium der zahlreichen Quellen auffällt, dass die Strophen thematisch voneinander getrennt werden und die meisten Diskussionen zu den verschiedenen Fassungen, einen inhaltlichen Zusammenhang der Strophen eher ausschließen als überhaupt in Erwägung ziehen.
Natürlich soll die Argumentation nicht darauf abzielen, dass es keinen Zweifel an der Fassung C gibt, sondern höchstens eine neue Perspektive auf das Lied eröffnen, die mehr inhaltlichen Zusammenhang der einzelnen Strophen aufzeigt.
Die wenigen Ausnahmen, die dabei existieren, werde ich zur Stärkung meiner Interpretation natürlich heranziehen.
Da meine inhaltliche Interpretation deshalb einen großen Raum der Arbeit einnimmt, wird auf andere wichtige Aspekte des Liedes, wie z.B. die Problematik der Gattungszuweisung dieses Liedes oder dem Ausführen der verschiedenen Fassungen leider nur kurz eingegangen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht