Erweiterte
Suche ›

(Post-)Gender

Choreographien / Schnitte

von
transcript,
E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Im Kontext der Medienumbrüche 1900 und 2000 eröffnen die Beiträge des Bandes diskurskritische und de/konstruktivistische Perspektiven auf je spezifische Semiotisierungen der Variable 'Geschlecht'. Unter dem Vexierbegriff des (Post-)Gender wird nach ästhetischen Praktiken der Inszenierung, Performanz und Hybridisierung ebenso gefragt wie nach der (Un-)Möglichkeit einer Weiterentwicklung der Theoriebildung über Butler und Haraway hinaus. Einen thematischen Fokus bildet neben den historischen Avantgarden die aktuelle popkulturelle Medienszene; die Beispiele stammen aus Literatur, Kunst, Film, Videoclip, Computerspiel und -technik.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: (Post-)Gender
Autoren/Herausgeber: Walburga Hülk, Gregor Schuhen, Tanja Schwan (Hrsg.)
Aus der Reihe: Medienumbrüche
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783839402771

Seitenzahl: 236
Format: 22,5 x 14,8 cm
Produktform: E-Book
Gewicht: 372 g
Sprache: Deutsch

Walburga Hülk ist Professorin für Romanische Literaturwissenschaft an der Universität Siegen.
Gregor Schuhen ist Juniorprofessor für Romanische und Allgemeine Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Men's Studies an der Universität Siegen.
Tanja Schwan (Dr. phil.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Romanischen Seminar der Uni Mannheim.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht