Erweiterte
Suche ›

"Wir erobern die Städte vom Land aus!"

Schwerpunktaktivitäten der NPD und Kameradschaftsszene in Niedersachsen.

Buch
5,00 € Preisreferenz Nicht lieferbar

Kurzbeschreibung

Neonazistische Strukturen wachsen in kurzer Zeit. Auch in Niedersachsen findet nicht nur die NPD immer mehr Sympathisanten, die Zahl der kleinen rechtsradikalen Kameradschaftsgruppen steigt stetig. Die Szene ist schnellebiger geworden, so werden Gruppennamen geändert und Anführer ausgetauscht. Doch die Zielsetzungen bleiben die alten: Bekämpfung der Demokratie, auch mit gewaltbereiten Mitteln. Organisierte Neonazi-Kampagnen wie die "Schuloffensive" der Jugendorganisation der NPD werden in Niedersachsen entwickelt und in die Tat umgesetzt. Niedersächsische Neonazis unterstützen die konspirative, konzertierte Aktion von 56 Rechtsrockbands- Versänden - und Labels um eine sogenannte "Schulhof"-CD der rechtsextremen Szene produzieren zu können. In der Nähe von Verden kauft der bekannte Hamburger Rechtsanwalt Jürgen Rieger ein riesiges Bundeswehrgelände um dort ein Schulungszentrum für Neonazis und seine ario-germanische Sekte zu errichten. Niedersächsische NPD-Drahtzieher, wie Adolf Dammann und Florian Cordes unterstützen ihn dabei tatkräftig.
Zwischen Leine, Ems und Elbe agieren Akteure des rechtsradikalen Lagers - dieses Buch verspricht einen Einblick in deren Arbeitsweisen und Strukturen.

Details
Schlagworte

Titel: "Wir erobern die Städte vom Land aus!"
Autoren/Herausgeber: Andrea Röpke
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783932082153

Seitenzahl: 170
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht