Erweiterte
Suche ›

Über-Lebensbuch Brustkrebs

Die Anleitung zur aktiven Patientin - In Abstimmung mit international anerkannten Brustkrebs-Experten - Infos online: www.ueber-lebensbuch.de

Schattauer,
E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Das verständliche Fachbuch für die mündige Patientin
Diagnose Brustkrebs – welche Fragen stürmen plötzlich auf die betroffenen Frauen ein? Was beschäftigt sie auf dem schweren Weg von der Entdeckung des Knotens bis in die Zeit der Nachsorge?
Verständlich und kompetent bereiten die Medizinjournalistinnen Ursula Goldmann-Posch und Rita Rosa Martin die Grundlagen der Brustkrebsmedizin und die neuesten Behandlungsmöglichkeiten auf. Die beiden Autorinnen, selbst an Brustkrebs erkrankt, ermutigen dabei die Betroffenen zu einem selbstbewussten Umgang mit ihrer Erkrankung und ihren vielen offenen Fragen – auch gegenüber Ärzten und Krankenkassen. Gleichzeitig gibt das Buch einfühlsame Hilfestellungen für die emotionale Bewältigung der Krankheit.
Acht Kapitel führen Schritt für Schritt durch alle Bereiche der modernen Brustmedizin. Grundlage dafür sind die Qualitätsstandards der europäischen und deutschen Leitlinien sowie die fachliche Absicherung durch ein hochkarätiges Experten-Team.
Das „Über-Lebensbuch Brustkrebs“, von vielen Leserinnen als „ihre Bibel“ bezeichnet, erscheint nun im zehnten Jahr seiner Existenz in der fünften, völlig aktualisierten Auflage. Neben richtungsweisenden Ergebnissen internationaler Studien gehen die Autorinnen auf die zunehmende Bedeutung von Biomarkern und genetischen Merkmalen von Brustkrebs ein. Ausführlich kommen moderne strahlentherapeutische Ansätze, neue zielgerichtete Krebsmedikamente und komplementäre Behandlungsmöglichkeiten mit einer kritischen Einordnung ihrer Chancen und Risiken zur Sprache.
Beide Autorinnen haben neben den etablierten Leitlinien immer auch das persönliche Erleben der Frauen vor Augen und im Herzen – das macht dieses Powerpaket von zwei Brustkrebs-Überlebenden im Kampf gegen die Erkrankung so einzigartig. Damit geben sie Patientinnen nicht nur das Fachbuch zum Thema Brustkrebs in Patientensprache an die Hand, sondern auch ein individuell nutzbares Instrument, um der Diagnose Brustkrebs mit einer aktiven, informierte und ganzheitlichen Haltung entgegenzutreten.
Dieses Buch richtet sich nicht nur an Patientinnen. Es befähigt auch Ärzte, die brennenden Fragen und den Informationsbedarf ihrer Patientinnen zu erkennen und besser zu berücksichtigen. So schließt sich der Kreis zu einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Therapeuten und Patientinnen.
Das ist neu in der 5. Auflage:
· Aktuellste zielgerichtete Krebstherapien
· Neueste Therapieoptionen bei Knochenmetastasen
· Behandlung des „dreifach-negativen Brustkrebses“
· Molekulare und genetische "Visitenkarten“ der Brustkrebs-Typen
· Lymphknoten entfernen – ja oder nein?
· Was tun bei Hirnmetastasen?
· Brustkrebs und Schwangerschaft
· Brustkrebs bei Männern

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Über-Lebensbuch Brustkrebs
Autoren/Herausgeber: Ursula Goldmann-Posch, Rita R Martin
Ausgabe: 5., aktualisierte Aufl.

ISBN/EAN: 9783794566952

Seitenzahl: 382
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Ursula Goldmann-Posch
Medizinjournalistin und Autorin mehrerer Sachbücher; Gründerin und Vorstandsmitglied der Patieninnen-Initiative „mamazone – Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V.“; Gründerin der Stiftungen PATH und PONS-S sowie der Fortbildungsakademie „Projekt Diplompatientin"; Auszeichung mit mit dem Bundesverdienstkreuz und der Bayerischen Verfassungsmedaille in Silber
Rita Rosa Martin
Ärztin mit Berufserfahrung in Gynäkologie, Naturheilverfahren und Psychosomatik; Medizinjournalistin; Gründerin der „Aktion Lucia“, einer jährlich stattfindenden bundesweiten Auftaktveranstaltung zum Brustkrebsmonat Oktober; Autorin mehrerer Patientenratgeber und Referentin auf zahlreichen Patientinnen- und Ärztefortbildungen

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht