Erweiterte
Suche ›

Über die Verwandlung von Zeit in Gegenwart im Film

Zur philosophischen Psychologie von Realität und Traum im Kino

Cuvillier, E,
Buch
57,70 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Auf der „Digitale“ sagte in seinem Vortrag vor 2 Tagen der Filmemacher Edgar Reitz: „Was ist Film? Er entsteht in den Köpfen der Zuschauer. Er entsteht unter Zuhilfenahme der persönlichen Erfahrung. Es ist ein Mitkreieren des Films durch den Zuschauer; dieser ist ein Mitschöpfer des Films.“. „Das lebendige Subjekt ist die Sonde der Wirklichkeit.“
Mit diesen Sätzen sind Themen angesprochen, die menschliche Subjekte als kreativ, als aktiv, als schöpferisch gestaltend beim Prozess des Wahrnehmens begreifen. Wahrnehmung geht nicht darin auf, passive Abbildung von Außenwirklichkeit zu sein.

Details
Schlagworte

Titel: Über die Verwandlung von Zeit in Gegenwart im Film
Autoren/Herausgeber: Hinderk M Emrich
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783869553962

Seitenzahl: 398
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht