Erweiterte
Suche ›

„ein frölich gemüt zu machen in schweren zeiten...“

Der Schwankroman in Mittelalter und Früher Neuzeit

Schmidt, Erich,
Buch
59,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Band zeigt, wie im 15. und 16. Jahrhundert, ausgehend von älteren Stoffen, mit den neuen Mitteln der typographischen Revolution eine litera-rische Gattung ins Leben gerufen wurde, die sich als Unterhaltungsliteratur an ein breiteres anonymes Publikum richtete.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: „ein frölich gemüt zu machen in schweren zeiten...“
Autoren/Herausgeber: Johannes Melters
Aus der Reihe: Philologische Studien und Quellen

ISBN/EAN: 9783503079087

Seitenzahl: 313
Format: 21 x 14,4 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 403 g
Sprache: Deutsch

Schwankromane wie etwa der „Pfaffe Amîs“, der „Kalenberger“ oder „Neithart Fuchs“ standen lange Zeit im Schatten des bekannteren Eulenspiegel-Romans. Dabei prägten die übrigen Romane deutlich die Erscheinungsform auch dieses Werks der Weltliteratur und somit auch die faszinierende, zum Teil widersprüchlich wirkende Zeichnung seines Helden.
Der Band zeigt, wie im 15. und 16. Jahrhundert, ausgehend von älteren Stoffen, mit den neuen Mitteln der typographischen Revolution eine literarische Gattung ins Leben gerufen wurde, die sich als Unterhaltungsliteratur an ein breiteres anonymes Publikum richtete. Die Untersuchung ermöglicht Einblicke sowohl in die Mentalitätsgeschichte einer Zeit, deren Ängste und Wünsche sich paradigmatisch in der Symbolfigur des Narren spiegeln, als auch in erste unternehmerische Strategien, Bücher am Markt zu etablieren, indem sie sich an anderen erfolgreichen Titeln orientieren.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht