Erweiterte
Suche ›

... für den flüchtigen Augenblick... - Der niederländische Organist Albert de Klerk (1917-1998)

Improvisation als Herzstück seines Wirkens

Are Musik Verlag,
Buch
44,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Albert de Klerk (1917-1998) war als Musiker und besonders auch als Kirchenmusiker hochgeschätzt unter den Organisten und Orgelliebhabern (Nord-)Europas. Sein musikalisches Erbe umfasst - außer seinem Nachwirken in vielen Schülern, Kollegen und Zuhörern - zahlreiche Kompositionen, Tonaufnahmen und Kritiken anlässlich der vielen Konzerte und Improvisationen; genügend Grund dafür, ihn als Mittelpunkt einer Studie zu wählen.
Ziele dieser Arbeit sind:
1. die Würdigung der Person Albert de Klerks durch eine kurze Biografie
2. Untersuchungen zu seiner Tätigkeit als Organist
3. die Erforschung der Besonderheit de Klerks als Komponist von
Orgelwerken
4. eine Beschreibung über de Klerk als Improvisator in Liturgie und
Konzert, objektiviert in musikalischen Parametern unter Einbeziehung
von verschiedenen Orgelimprovisationsschulen.
Daneben werden Einblicke in das niederländische Musikleben der
Nachkriegsjahre und in die Kirchenmusik vor und nach dem II.
Vatikanischen Konzil gegeben.

Details
Schlagworte

Titel: ... für den flüchtigen Augenblick... - Der niederländische Organist Albert de Klerk (1917-1998)
Autoren/Herausgeber: Gerard Sars
Aus der Reihe: Schriften zur Musikwissenschaft
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783924522247
Originaltitel: wie Buchtitel

Seitenzahl: 507
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 800 g
Sprache: Niederländisch, Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht