Erweiterte
Suche ›

Ökologische Aspekte des Sports

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,0, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Sport und Sportwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Sportpädagogik, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Thematik der Untersuchung ökologischer Aspekte des Sports und die darauf.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Ökologische Aspekte des Sports
Autoren/Herausgeber: Damir Dugandzic, Florian Hock
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638539241

Seitenzahl: 29
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,0, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Sport und Sportwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Sportpädagogik, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Thematik der Untersuchung ökologischer Aspekte des Sports und die darauf basierende Annahme eines Konflikts zwischen Sport und Umwelt muss uns Sportler eigentlich überraschen ,denn eine intakte und natürliche Umwelt als Rahmen unserer Sportaktivitäten setzen wir voraus.
Seit Beginn der 80er Jahre werden die negativen Einflüsse des Sports auf die Umwelt als Konflikte in der Öffentlichkeit und Politik diskutiert. Nicht jedoch seit dieser kurzen Zeit ist bekannt ,dass der Sport und seine Folgeerscheinungen zu Beeinträchtigungen Anderer führen kann. Bereits zur Zeit der antiken Olympischen Spiele schrieb der griechische Philosoph Epiktet (um 50-138):
„Werdet ihr dort nicht zusammengepfercht ? Belästigt euch nicht der Lärm und Geschrei und andere Widerwärtigkeiten?“
Doch erst aufgrund des gesteigerten Umweltbewußtseins und Erreichens von Belastbarkeitsgrenzen in vielen Bereichen der Natur, wurde der Sport als Verursacher ökologischer Ungleichgewichte zum Gegenstand einer breiten öffentlichen Diskussion.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht