Erweiterte
Suche ›

Ökologische Problemräume Deutschlands

von
Buch
59,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Wie schützen wir uns vor dem nächsten Hochwasser? Was passiert, wenn die Vogelgrippe im Oldenburger Land mit seinen Geflügelfabriken auftritt? Wie lösen wir unsere Energieprobleme, sind Braunkohletagebau oder Windparks das kleinere Übel? Diese und andere Umweltfragen tauchen immer wieder in allen Medien auf, sind aber so vielschichtig, dass es keine einfachen Antworten gibt.
Dieses Buch gibt jetzt differenzierte Antworten. Koryphäen der deutschen Landeskunde und junge Wissenschaftler benennen und analysieren die wichtigsten ökologischen Problemgebiete Deutschlands und bieten aus geographischer Sicht Lösungsvorschläge an. Wichtig sind dabei nicht nur die tatsächlich auftretenden Umweltprobleme, sondern auch deren Wahrnehmung in der Gesellschaft.
Einzelne Fallstudien etwa zu den Bergbaufolgeschäden im Ruhrgebiet, zu den Waldschäden im Erzgebirge oder zu den Umweltproblemen ehemaliger Militärgelände in der Altmark stehen mit ihrer Thematik stellvertretend für vergleichbare Gebiete. Ein Schlusskapitel fasst den Erkenntnisgewinn der Einzelfallstudien zusammen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Ökologische Problemräume Deutschlands
Autoren/Herausgeber: Harald Zepp (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783534204267

Seitenzahl: 279
Format: 24 x 16,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Harald Zepp ist Professor für Physische Geographie an der Ruhr-Universität Bochum. Er ist Erster Vorsitzender der Deutschen Akademie für Landeskunde und Mitherausgeber der ›Berichte zur deutschen Landeskunde‹ und der Zeitschrift ›Erdkunde‹.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht