Erweiterte
Suche ›

„...reitet für Deutschland“

Pferdesport und Politik im Nationalsozialismus

Die Werkstatt,
Buch
29,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Erstmals liegt hiermit eine Studie über die gesellschaftliche Entwicklung des Pferdesports vor, in der die Verflechtungen zwischen Pferdesport und Politik analysiert werden.Die Arbeit beginnt zunächst bei den Wurzeln des modernen Pferdesports Mitte des 19. Jahrhunderts, um anschließend die Leitfrage zu beantworten, welche Rolle der Pferdesport im politischen und gesellschaftlichen Wandlungsprozess nach der nationalsozialistischen Machtübernahme 1933 und im Vernichtungskrieg spielte.Am Beispiel des Hamburger Pferdesportnetzwerks werden Transformationsprozesse und Kontinuitäten des Pferdesports ebenso wie nationale und internationale Verflechtungen aufgezeigt. Die Formierung, Institutionalisierung und Politisierung des Pferdesports von den Anfängen um 1850 spielt dabei genau wie die Zeit des politischen und gesellschaftlichen Neuaufbaus Deutschlands nach dem Ende der nationalsozialistischen Herrschaft eine zentrale Rolle.

Details
Schlagworte

Titel: „...reitet für Deutschland“
Autoren/Herausgeber: Nele Maya Fahnenbruck
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783730700365

Seitenzahl: 400
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht