Erweiterte
Suche ›

Österreichische Identität in Text und Hypertext

Zur Literatur und Landeskunde im Fach Deutsch als Fremdsprache

Buch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Österreichische Identität in Text und Hypertext. Zur Literatur und Landeskunde im Fach Deutsch als Fremdsprache beschäftigt sich mit der Frage, wie das im kollektiven Ge dächtnis einer Kultur gespeicherte und in Texten kodierte Wissen aufgehoben und für fremdkulturelle Studierende zugänglich gemacht werden kann. Die Untersuchung ver bindet die Konzeption des kollektiven Gedächtnisses von Maurice Halbwachs mit der von Jürgen Habermas entwickelten Theorie des kommunikativen Handelns und macht jene kulturellen Deutungsmuster, die Angehörige der österreichischen Sprachgemeinschaft für die Deutung ihrer Lebenswirklichkeit verwenden, anhand von literarischen Texten für fremdkulturelle Studierende rekonstruierbar. Das an einer französischen Hochschule entwickelte Konzept bietet den Lernenden mittels Hypertexten die Möglichkeit, selbst Verknüpfungen zu aktivieren und den Lernprozess aktiv mitzugestalten.

Details
Hauptbeschreibung

Titel: Österreichische Identität in Text und Hypertext
Autoren/Herausgeber: Birgit Holzner

ISBN/EAN: 9783902719362

Seitenzahl: 226
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Österreichische Identität in Text und Hypertext. Zur Literatur und Landeskunde im Fach Deutsch als Fremdsprache beschäftigt sich mit der Frage, wie das im kollektiven Ge dächtnis einer Kultur gespeicherte und in Texten kodierte Wissen aufgehoben und für fremdkulturelle Studierende zugänglich gemacht werden kann. Die Untersuchung ver bindet die Konzeption des kollektiven Gedächtnisses von Maurice Halbwachs mit der von Jürgen Habermas entwickelten Theorie des kommunikativen Handelns und macht jene kulturellen Deutungsmuster, die Angehörige der österreichischen Sprachgemeinschaft für die Deutung ihrer Lebenswirklichkeit verwenden, anhand von literarischen Texten für fremdkulturelle Studierende rekonstruierbar. Das an einer französischen Hochschule entwickelte Konzept bietet den Lernenden mittels Hypertexten die Möglichkeit, selbst Verknüpfungen zu aktivieren und den Lernprozess aktiv mitzugestalten.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht