Erweiterte
Suche ›

7th International Fluid Power Conference Aachen - Efficiency through Fluid Power, Workshop Proceedings, Vol. 1

von
Apprimus Verlag,
Buch
59,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das 7. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (7. IFK) bietet als eine der weltweit größten Fachtagungen der Fluidtechnik Anwendern, Herstellern und Wissenschaftlern ein ideales Forum für den internationalen Austausch auf dem Gebiet der hydraulischen und pneumatischen Antriebs-, Steuerungs- und Regelungstechnik.
Das Institut für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen (IFAS) der RWTH Aachen und das Institut für Fluidtechnik der TU Dresden (IFD) veranstalten diese Tagung abwechselnd im zweijährigen Turnus.
In 170 Vorträgen auf dem Workshop und der Konferenz sowie über 45 Beiträgen auf der wissenschaftlichen Poster Session wurden Neuheiten aus der Industrie und dem akademischen Bereich aus 29 Ländern präsentiert.
Die Fluidtechnik als Motor der Antriebs- und Automatisierungstechnik in mobilen Maschinen und industriellen Anwendungen sieht sich stets in einer steigenden ökonomischen wie ökologischen Verantwortung. Gerade unter wirtschaftlich schwierigen Rahmenbedingungen und dem Druck einer zunehmenden Rohstoffverknappung stellen Themen wie Energieeffizienz und rückgewinnung eine besondere Herausforderung an die Branche dar.
Daher lautete das Motto des 7. IFK: „Efficiency through Fluid Power“
Die Themen der Tagung lauten Mobile Hydraulics, Automotive, Pneumatics, New Applications, Simulation, Fundamentals, Tribology and Fluids, Automation and Control, Valves sowie New Measuring Methods.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: 7th International Fluid Power Conference Aachen - Efficiency through Fluid Power, Workshop Proceedings, Vol. 1
Autoren/Herausgeber: Hubertus Murrenhoff (Hrsg.)
Ausgabe: 1. ungekürzt

ISBN/EAN: 9783940565907

Seitenzahl: 540
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 900 g
Sprache: Englisch

Das 7. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (7. IFK) bietet als eine der weltweit größten Fachtagungen der Fluidtechnik Anwendern, Herstellern und Wissenschaftlern ein ideales Forum für den internationalen Austausch auf dem Gebiet der hydraulischen und pneumatischen Antriebs-, Steuerungs- und Regelungstechnik.
Das Institut für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen (IFAS) der RWTH Aachen und das Institut für Fluidtechnik der TU Dresden (IFD) veranstalten diese Tagung abwechselnd im zweijährigen Turnus.
In 170 Vorträgen auf dem Workshop und der Konferenz sowie über 45 Beiträgen auf der wissenschaftlichen Poster Session wurden Neuheiten aus der Industrie und dem akademischen Bereich aus 29 Ländern präsentiert.
Die Fluidtechnik als Motor der Antriebs- und Automatisierungstechnik in mobilen Maschinen und industriellen Anwendungen sieht sich stets in einer steigenden ökonomischen wie ökologischen Verantwortung. Gerade unter wirtschaftlich schwierigen Rahmenbedingungen und dem Druck einer zunehmenden Rohstoffverknappung stellen Themen wie Energieeffizienz und rückgewinnung eine besondere Herausforderung an die Branche dar.
Daher lautete das Motto des 7. IFK: „Efficiency through Fluid Power“
Die Themen der Tagung lauten Mobile Hydraulics, Automotive, Pneumatics, New Applications, Simulation, Fundamentals, Tribology and Fluids, Automation and Control, Valves sowie New Measuring Methods.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht