Erweiterte
Suche ›

80 Jahre Zusatzversorgung der VBL

Sierke Verlag,
Buch
28,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Nur Transparenz bringt Licht ins Dunkel der VBL-Versorgung!
Schritt für Schritt nehmen die Autoren die Leistungen der VBL in den vergangenen 40 Jahren unter die Lupe und decken mehr als eine versteckte Ungerechtigkeit bei der Altersversorgung auf, z.B. den diskriminierenden drastischen Abfall der durchschnittlichen Rentenzahlbeträge durch die Umstellung für den Abrechnungsverband Ost (vgl. S. 33, Grafik 10).
Als Mathematiker und selbst um seine Versorgungsbezüge Betrogener enttarnt Dr. F. Fischer hochpräzise die Verschleierungsmethoden der VBL. Insbesondere deckt er die Fehlprognosen in den Rentenberichten der Bundesregierung auf (vgl. S.28/29) und rügt die Fehlprognosen bei den Versorgungsausgaben (vgl. S. 32, Grafik 9).
Gemeinsam mit Dipl.-Hdl. W. Siepe, der sich bereits seit Jahren mit der Beamten-versorgung beschäftigt, erstellen die Autoren eine viele Fragen aufwerfende Prognose für die nächsten Jahrzehnte (vgl. S. 61, Tabelle 27 und S. 62, Grafik 33).
Die dort genannten Zahlen stellen jedoch Bruttowerte dar, die durch die absehbare Geldentwertung und die zusätzliche Belastung mit Sozialversicherungsbeiträgen und Steuern auf klägliche reale geldentwertete Nettobeträge absinken werden.
Altersarmut im öffentlichen Dienst ist daher für Niedrig- und Normalverdiener absehbar, zumal Tarifverhandlungen über eine weitere Verschlechterung des Punktemodells wahrscheinlich noch zu einer zusätzlichen Absenkung des Niveaus führen werden.

Details
Schlagworte

Titel: 80 Jahre Zusatzversorgung der VBL
Autoren/Herausgeber: Werner Dipl.-Hdl. Siepe, Friedmar Dr. Fischer

ISBN/EAN: 9783868445817

Seitenzahl: 100
Format: 297 x 210 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 430 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht