Erweiterte
Suche ›

ABBA - Life can be...

ABBA - Avantgarde des Normalen

Books on Demand,
Buch
12,50 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Hier ist es also wieder.30 Jahre danach.
So schreibt der Herausgeber Pramesh Gerhard Kunz, aka Görd Kaa heute im Vorwort:
Immer wieder tauchte das ABBA Buch, wie ich es liebevoll nenne, in meinem Leben auf. Viel Wasser ist in den Flüssen des Lebens zwischenzeitlich geflossen. Der Fluss bleibt nie der Gleiche, auch ich habe mich verändert und weiter entwickelt,
so kann das Leben sein - „Life can be.“
Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dieses Buch wieder allen, die sich dafür interessieren, und allen, die sich für diese legendäre Pop Formation ABBA begeistern, zugänglich zu machen. Vielleicht ist manches davon sogar aktueller denn je - aus heutiger Sicht.
Dieses Buch ist ein Replikat der längst vergriffenen Originalausgabe von 1984.
Alle Seiten sind vom Original - Buch "ABBA - Life can be." abfotografiert.
So beschrieb es damals das Magazin - Der Wiener:
„Die Hauptthese des Buches ist die: ABBA sind Außerirdische, Sie sind auf die Erde gekommen, um eine Avantgarde des Normalen zu bilden. Da gibt es also eine originelle These, die witzig und sogar schlüssig belegt wird, ein gelungener Ansatz für eine neue deutsche Literatur.“
Im Web-Archiv - Abbalogie der Zeitung taz.de kann man lesen: „.Erst Mitte der Achtzigerjahre wurden Abba von der Kunst entdeckt. Zeugnis hiervon legt das Buch von Görd Kaa und Sasa Merts mit dem Titel 'Life can be…' ab: ein Ritterschlag für die Gruppe aus Berliner Kunststudenten - Perspektive. Das Werk aus der X-Stars-Edition ist längst vergriffen.“

Details
Autor

Titel: ABBA - Life can be...
Autoren/Herausgeber: Sasa Merts, Görd Kaa, Pramesh Gerhard Kunz (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783734738920

Seitenzahl: 112
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 127 g
Sprache: Deutsch

Sasa Merts:
Sabine Mertens, aka Sasa Merts und Görd Kaa arbeiteten künstlerisch zusammen auch unter den Namen Mertens & Mertens, sie waren Mitbegründer der Künstlergruppe X - Stars,
die von 1978 bis 1986 bestand.
Sabine Mertens lebt und arbeitet in Hamburg. Das Buch "Abba - Life can be." hat sie sie zusammen mit Görd Kaa veröffentlicht. Sie beschreibt es als "eine fantasievolle Geschichte über die Popband ABBA als Außerirdische auf einer Mission, um Kunst als Ersatz für Religion zu verbreiten und die Church of Art - Kirche der Kunst - als den einzigen und alleinigen Ort der Reflexion und Kontemplation." In den Jahren nach der Jahrhundertwende war Sabine Mertens Mitbegründerin der Galerie "Garage Kunsthandel" in Hamburg, als "Kunstraum für Installation und Geistesblitze".
Sasa Merts hat mit einer Reihe von Medien gearbeitet, von der Musik, über Schreiben, Malerei, Fotografie, Video, Installation und Skulptur.
Pramesh Gerhard Kunz:
Pramesh Gerhard Friedrich Kunz, geboren 1953 in Wien, absolvierte dort seine fotografische Ausbildung und war in seinen frühen Jahren schon selbständiger Fotograf mit eigenen Studios.
Er verlegte in den 70er Jahren seinen Lebensmittelpunkt nach Deutschland – Berlin und Hamburg – in die bildnerische Kunstszene mit Malerei, Video und vielfältiger auch internationaler Ausstellungstätigkeit. Intensive künstlerische Zusammenarbeit und europäische Reisen gemeinsam mit Sabine Mertens und unter anderem gemeinsame Herausgabe eines bemerkenswerten Abba-Buches („Life can be“). In den 80er Jahren Umzug nach Melbourne, Australien – eigene Studios, mit Schwerpunkt Mode und Werbefotografie. 1990 Rückkehr nach Europa.
Intensive innere Auseinandersetzung führte ihn nach Indien (Poona) in den Ashram von Osho und nach San Francisco. Es erfolgte eine Abkehr vom Shooting zur fotografischen Aufnahme.
Rückkehr nach Österreich 2004.
Derzeit lebt er im Waldviertel. Er ist freischaffender Künstler und Herausgeber von zahlreichen Fotobildbänden, zuletzt dem Buch „Lebenswert – Impulse für ein erfülltes Leben“ sowie gefragter Fotograf im In- und Ausland insbesondere in der „emotional photography“.
Pramesh Gerhard Kunz arbeitete von 1977 bis 1988 unter dem Künstlernamen Görd Kaa und ist jetzt der Herausgeber dieses Replikates, der längst vergriffenen Originalausgabe von 1984.
Alle Seiten sind vom Original - Buch "ABBA - Life can be." abfotografiert.
Görd Kaa:
Görd Kaa und Sasa Merts arbeiteten künstlerisch zusammen auch unter den Namen Mertens & Mertens, sie waren Mitbegründer der Künstlergruppe X - Stars, die von 1978 bis 1986 bestand.
Görd Kaa hat unter diesem Künstlernamen von 1977 bis 1988 in West-Berlin, Wien, Hamburg und Melbourne mit einer Reihe von Medien gearbeitet, von der Musik, über Schreiben, Malerei, Fotografie, Video und Installation. Seine zahlreichen Werke und Publikationen sind in internationalen privaten und öffentlichen Sammlungen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht