Erweiterte
Suche ›

Aebi & Vincent: Parlamentsgebäude Bern

Die architektonische Erneuerung eines Repräsentationsgebäudes

von
Stämpfli Verlag,
Buch
25,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Parlamentsgebäude in Bern - gewöhnlich "Bundeshaus" genannt - strahlt seit dem Herbst 2008 in neuem Glanz. Von weitem sind die neu vergoldeten Kuppeln sichtbar. Vor allem im Innern aber hat sich das Gebäude gemausert, das nach den Plänen von Hans Wilhelm Auer gebaut und 1902 eingeweiht worden war. Aebi & Vincent Architekten Bern unterzogen das symbolträchtige Palais fédéral im Auftrag des Bundes einer umfassenden Erneuerung. Sie entrümpelten das Interieur und holten die ursprüngliche Substanz wieder heraus; sie rekonstruierten das Farbkonzept und dachten es mit Unterstützung des Berner Künstlers Adrian Scheidegger weiter. Von der Bundesterrasse her wurde diskret ein neuer Publikumseingang gebaut, um die grosse Kuppel herum entstand ein modernes Sitzungs- und Bürogeschoss.
"Wir erkannten bald, wie präzise Auer nicht nur mit Materialien, sondern auch mit Bedeutungen umging. Wir bauten weiter, indem wir sorgfältig zurückschauten und prüften, was zu erhalten und was neu zu denken sei."(Bernhard Aebi).
Die neue, sorgfältige Publikation dokumentiert das Resultat dieser Erneuerungsarbeiten. Subtile Duplexfotografien ermöglichen einen Rundgang durch das modernisierte Palais fédéral, teils auch durch sonst kaum zugängliche Räume. Der Text von Markus Jakob beleuchtet Hintergründe und beschreibt die architektonischen Konzepte von Hans Wilhelm Auer und von Aebi & Vincent. Farbige Einschübe geben das Farbkonzept wieder. 16 Pläne lassen das Gebäude als Ganzes und im Detail erfassen.

Details
Schlagworte

Titel: Aebi & Vincent: Parlamentsgebäude Bern
Autoren/Herausgeber: Adrian Scheidegger (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Alexander Jaquemet
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783727211980

Seitenzahl: 88
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 364 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht