Erweiterte
Suche ›

Akkreditierte Zertifizierung im gesetzlich geregelten Bereich

Systeme, Einordnung und Rechtsschutz

Stämpfli Verlag,
Buch
80,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Akkreditierte Zertifizierungen im gesetzlich geregelten Bereich – also vom Staat eingesetzte zweistufige Prüfsysteme zur Kontrolle der Konformität von Produkten oder Systemen – haben sich in der Praxis längst etabliert. Die rechtliche Einordnung dieses Kontrollinstruments steht demgegenüber noch weitgehend aus.
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der akkreditierten Zertifizierung als Form der Aufgabenerfüllung im Zusammenwirken zwischen Staat und Privaten und zeigt auf, wie sich in Systemen akkreditierter Zertifizierung öffentlicher und privater Bereich verschränken. Um die dadurch bedingten Unklarheiten betreffend Verantwortlichkeiten, Zuständigkeiten und Rechtswegen zu beheben, qualifiziert die Arbeit gestützt auf eine eingehende Analyse der gesetzlichen Ordnung die Instrumente der Akkreditierung und der Zertifizierung und führt sie einem effektiven Rechtsschutz zu. Dabei kommt sie – z.T. anders als das Bundesgericht – zum Ergebnis, dass die akkreditierten Zertifizierungsstellen, auch wenn sie privatrechtlich (mit Vertrag) und nicht hoheitlich handeln (d.h. nicht verfügen) eine Vollzugsaufgabe wahrnehmen. Aufgrund der hybriden Gestalt des Zertifizierungsverhältnisses besteht für Streitigkeiten teils ein verwaltungsrechtlicher Rechtsschutz, teils ein zivilrechtlicher Rechtsschutz.

Details
Schlagworte

Titel: Akkreditierte Zertifizierung im gesetzlich geregelten Bereich
Autoren/Herausgeber: Lucie von Büren
Aus der Reihe: Abhandlungen zum schweizerischen Recht ASR
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783727200922

Seitenzahl: 360
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 675 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht