Erweiterte
Suche ›

Aktive Meditationsformen. Eine Übersicht von Yoga bis Qui Gong

von
GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 1,3, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit gibt einen Überblick über aktive Meditationsformen.
Im Gegensatz zur kontemplativen Meditation, bei der kaum körperliche Bewegung stattfindet, hat aktive Meditation körperliche Aktivitäten zum Ziel. Das.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Aktive Meditationsformen. Eine Übersicht von Yoga bis Qui Gong
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783668176898

Seitenzahl: 13
Produktform: E-Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 1,3, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit gibt einen Überblick über aktive Meditationsformen.
Im Gegensatz zur kontemplativen Meditation, bei der kaum körperliche Bewegung stattfindet, hat aktive Meditation körperliche Aktivitäten zum Ziel. Das grundlegende
Ziel von Meditation „sich von Gedanken an Zukunft und Vergangenheit zu lösen, das Bewusstsein ins Hier und Jetzt zu kehren“ bleibt dennoch weiterhin bestehen.
Meditationsformen wie Ikebana, die Kunst des Blumenfechtens, die Teezeremonie, die Kunst des Bogenschießens und Elemente der Kampfkunst lassen sich der aktiven Meditation zuordnen. „Als Wege der Meditation sind diese Aktivitäten nur zu verstehen, wenn die Aktivität allein das Bewusstsein einnimmt, nicht jedoch weiterführende Gedanken.“ Die aktive Meditationsform bietet viele Varianten, wie zum Beispiel Dynamische Meditation, Nadabrahma-Meditation, Kundalini-Meditation oder Tanz der Derwische. Tantra, Yoga, Kampfkunst, Neuere fernöstlich inspirierte Meditationsformen, Geh-Meditation, Tanz, Musik und Rezitation sind ebenfalls der
Gruppe der aktiven Meditation eingeordnet.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht