Erweiterte
Suche ›

Alle Tränen sind salzig

Zur Narrativen Pädagogik Janusz Korczaks

gata,
Sonstiges Produkt
14,98 € Preisreferenz Nicht lieferbar

Kurzbeschreibung

Klein, Thomas: Alle Tränen sind salzig. Zur Narrativen Pädagogik Janusz Korczaks. (pädagogik und hermeneutik, 3). Eitorf: gata 1996.
Zum Inhalt: Janusz Korczak ist einer der pädagogischen Denker, dessen Werk in den letzten Jahren sehr stark beachtet wird. Man nennt ihn auch 'den Pestalozzi Polens'. Am bekanntesten ist wohl die Tatsache, daß er mit 'seinen' Waisenkindern ins KZ gegangen ist.
Aber auch jenseits allen Märtyrertums hat Janusz Korczak pädagogisch einiges zu erzählen. Und das tut er in einer bewußt jede Verallgemeinerung vermeidenden, aber umso fruchtbareren Weise mit seiner 'Narrativen Pädagogik', in der er alltägliche Situationen aufgreift und in neuem, manchmal auch unbequemen Lichte erscheinen läßt.
So ist das Hauptinteresse des vorliegenden Buches aufzuzeigen, worin Narrative Pädagogik besteht und wie sie sich begründet. Außerdem geht der Autor auf einige Motive ein, die sich häufig bei Korczak finden, und stellt sie als verständliches Ganzes dar. Den Abschluß bilden grundsätzliche Überlegungen zu Korczaks Erziehungsbegriff und Wissenschaftsverständnis.
Dieser Titel ist in folgenden Fassungen erhältlich:
Buch: 157 S., 11,5 x 18,5cm, Pb. 30,-DM ISBN 3-932174-06-2
Diskette: ascii, rtf, html u. Anleitung 15,-DM ISBN 3-932174-07-0
e-mail: ascii, rtf, html u. Anleitung 5,-DM ISBN 3- 932174-08-9

Details
Schlagworte

Titel: Alle Tränen sind salzig
Autoren/Herausgeber: Thomas Klein
Aus der Reihe: pädagogik und hermeneutik

ISBN/EAN: 9783932174063

Seitenzahl: 157
Format: 18,5 x 11,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht