Erweiterte
Suche ›

Alles hat seine Zeit

Das Liederbuch.

von
ZebeMusic,
Buch
12,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Die besten Lieder des Autoren-Teams Andreas Mücksch und Barbara Schatz. Über dreißig Titel aus Musicals und für Tages-, Jahres- und Festzeiten zum Lesen, Vorsingen und Mitsingen.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Alles hat seine Zeit
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783940745880

Seitenzahl: 72
Format: 16 x 19 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Andreas Mücksch wurde 1962 in Quedlinburg geboren. In Halle (Saale) studierte er ab 1985 Kirchenmusik und schloss mit dem A-Examen ab. Seit 1993 ist er Kirchenmusiker in der Pauluskirche in Halle. 2003 wurde er mit dem Titel des Kirchenmusikdirektors für seine Verdienste geehrt. Für Andreas Mücksch stellt die musikalische Arbeit in der Gemeinde einen idealen Weg dar, Menschen aller Altersgruppen an das christliche Leben heranzuführen, positiv zu prägen und zu begeistern. Barbara Schatz, Jahrgang 1956, entdeckte schon früh ihr Talent für den Umgang mit Worten und begann in der Bandarbeit Sprache mit Klang in Verbindung zu
setzen. Neben Dichtung und Poesie engagiert sie sich im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit. Die Erfahrungen, die sie dort macht, sind für Barbara Schatz eine wesentliche Inspirationsquelle.

Alles hat seine Zeit enthält über 30 der besten Lieder aus der Feder von Andreas Mücksch, getextet von Barbara Schatz. Neben beliebten Musical-Auszügen (Hol mich zurück, Freundschaft, Jeder hat seine Geschichte) sind zahlreiche bisher unveröffentlichte Werke zu finden. Dabei werden viele Anlässe thematisiert, unter anderem Tages- und Jahreszeiten, Taufe, Segen und Weihnachten. Zu den Melodien und Texten sind die Harmoniesymbole notiert. Die Hardcover-Ausgabe mit dem Titelbild der gleichnamigen CD wurde illustriert von Katrin Bethge.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht