Erweiterte
Suche ›

Alt und zahm?

Alter und Älterwerden in unterschiedlichen Gesellschaften

von
Reimer, Dietrich,
Buch
25,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Autoren beschreiben Repräsentationen des Alterns in der eigenen und in fremden Kulturen und schaffen damit Raum für einen neuen, vorurteilsfreien Blick auf das Älterwerden.
Ältere Menschen gehören bei Ethnologen zu den bevorzugten Informanten. Über ihren eigenen Umgang mit dem Alter hingegen hat man diese Personen nur selten befragt. Nach wie vor wird das Thema Alter in der Ethnologie wie auch in anderen Kultur- und Sozialwissenschaften nur marginal behandelt. Lange ist es sogar ganz vernachlässigt worden. Sind bei uns Vorstellungen des Verwelkens, Vergehens, der Krankheit, Pflegebedürftigkeit und des „Generationenkriegs“ vorherrschend, denken wir bei fremden Kulturen an die Bewahrung von Traditionen, aber auch an das Phänomen der Altentötung. Ob bei uns oder in den für uns exotischen Gegenden der Welt: Die alten Menschen sind immer die Anderen. Sie werden getrennt von dem, was das aktive Zentrum einer Kultur ausmacht. Die Beiträge dieses Sammelbandes behandeln Repräsentationen des Alters an verschiedenen ethnographischen Beispielen. Die Autoren reflektieren über Alter und Älterwerden an ausgesuchten Einzelfällen aus Europa, Asien, Afrika und Südamerika.

Details

Titel: Alt und zahm?
Autoren/Herausgeber: Dorle Dracklé (Hrsg.)
Aus der Reihe: Hamburger Beiträge zur Öffentlichen Wissenschaft

ISBN/EAN: 9783496026488

Seitenzahl: 203
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 273 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht