Erweiterte
Suche ›

Analyse von Kindertheaterstücken der Gegenwart am Beispiel eines Kasperspiels

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Grammatik, Stil, Arbeitstechnik, Note: gut, Universität Paderborn, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Wintersemester 2005/ 06 habe ich das Hauptseminar „Analyse von Kinder- und Jugend-theaterstücken der Gegenwart aus sprachwissenschaftlicher und.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Analyse von Kindertheaterstücken der Gegenwart am Beispiel eines Kasperspiels
Autoren/Herausgeber: Verena Wilms
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638012669

Seitenzahl: 28
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Grammatik, Stil, Arbeitstechnik, Note: gut, Universität Paderborn, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Wintersemester 2005/ 06 habe ich das Hauptseminar „Analyse von Kinder- und Jugend-theaterstücken der Gegenwart aus sprachwissenschaftlicher und sprachdidaktischer Sicht“ besucht. Dort habe ich Aspekte kennen gelernt, die ich zur Analyse von Theaterszenen nutzen kann. Außerdem wurden die unterschiedlichen Wirkungsweisen von geschriebener und gesprochener Sprache anhand von einzelnen Szenen analysiert.
Die Teilnehmer/innen sammelten Ideen, wie Theater und Schule zusammenarbeiten könnten. Durch Gastvorträge von Theaterpädagogen wurden verschiedene Konzepte anschaulich dargestellt. Zu guter Letzt wurden Kinder- und Jugendtheater hinsichtlich der Lehrpläne des Faches Deutsch betrachtet.
Um einen Leistungsnachweis im Bereich Sprachwissenschaft zu erwerben, habe ich anhand gelernter sprachwissenschaftlicher Kriterien eine Analyse am Beispiel eines Kasperspiels durchgeführt.
Ich habe mich für das Puppentheater entschieden, da mich diese Form des Theaters seit meiner Kindheit fasziniert. Heute noch schaue ich mir gerne Marionetten- bzw. Handpuppentheater an.
Meine Arbeit beginne ich mit der allgemeinen Begriffserklärung des Theaters. Danach erläutere ich konkret den Begriff „Puppentheater“, seine Geschichte und die gegenwärtige Situation.
Danach führe ich exemplarisch eine syntaktische Analyse an dem ausgewählten Kasperstück durch. Ich untersuche Sprechakte, Redewendungen, die Text- und Soziolinguistik nach unterschiedlichen im Seminar thematisierten Gesichtspunkten.
Zuletzt werde ich den Begriff „Frame“ anhand von Textbeispielen erläutern. Ich schließe meine Arbeit mit einer Zusammenfassung ab.
Im Anhang habe ich das „Vierte Bild. Im Wald“ aus dem Kasperspiel von Monika Spickhoff (Der Kasperl kommt aus Butzlabee. Kasperlspiele für die Grundschule. Donauwörth 1992. Ludwig Auer GmbH) eingefügt. So hat der Leser die Möglichkeit meine Gedankengänge zu verfolgen, speziell das analysierte vierte Bild „Im Wald“.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht