Erweiterte
Suche ›

Angela Anaconda - SuperRTL und eine besondere Serie

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2, Universität Siegen (FB Medienpädagogik), Veranstaltung: Seminar: SuperRTL und Kinderkanal, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit dem Herbst des Jahres 2001 ist Deutschland um eine Kinderserie reicher. Nun wird man berechtigterweise fragen.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Angela Anaconda - SuperRTL und eine besondere Serie
Autoren/Herausgeber: Nils Vervoort
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638172097

Seitenzahl: 27
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2, Universität Siegen (FB Medienpädagogik), Veranstaltung: Seminar: SuperRTL und Kinderkanal, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit dem Herbst des Jahres 2001 ist Deutschland um eine Kinderserie reicher. Nun wird man berechtigterweise fragen können, was daran erwähnenswert sein sollte. Gerade Kinderserien kommen und gehen in einem Maße, wie es sonst wohl nur bei Talkshows der Fall ist. Sat1, Pro7, RTL, RTL2 und vor allem die speziellen Kinderprogramme KiKa und SuperRTL bedienen mit ihren zahlreichen Angeboten einen stetig wachsenden Markt mit einer schier inflationären Fülle von Shows, Serien und Konzepten. Dem Erwachsenen kann dabei sehr schnell der Überblick abhanden kommen. Nur selten gerät eine Kinderserie so in den Focus des allgemeinen Interesses, wie es zum Beispiel, auch dank der besonders extensiven Marketingkampagne, bei den „POKéMON“ der Fall gewesen ist.
Oftmals sind die Serien billig eingekaufte Importe aus den USA oder Asien, deren wesentlichster Herstellungsgrund im anschließenden Merchandising zu sehen ist. Sie sind oft nur von minderer Qualität, mit vergleichsweise geringem finanziellem Aufwand produziert, pädagogisch fragwürdig und somit nicht wirklich kindgerecht. Nur selten sind Eltern in dem Maße informiert über das, was sich ihre Kinder ansehen, wie es eben bei den „Poketmonstern“ der Fall gewesen ist. Vor diesem Hintergrund macht die Ankündigung, das Deutschland um eine Kinderserie reicher ist, umso mehr Sinn. Denn die Serie, um die es in dieser Arbeit gehen soll, ist das ansprechende Ergebnis einer Koproduktion der kanadischen und US-amerikanischen Firmen DECODE, C.O.R.E. Digital Pictures, Fox und Teletoon. Es handelt sich um die Zeichentrickserie Angela Anaconda, die der Kindersender SuperRTL wochentags ausstrahlt. Vorab möchte ich noch erwähnen, dass es mir leider nicht möglich war, zu dieser Kinderzeichentrickserie umfangreiche Literatur oder Hintergrundinformationen zu beziehen. Somit kann ich mich in dieser Arbeit nur auf einige wenige Quellen berufen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht