Erweiterte
Suche ›

Anna Göldi - Hinrichtung und Rehabilitierung

Limmat,
Buch
34,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Anna Göldi fand am 13. Juni 1782 in Glarus durch das Schwert des Scharfrichters den Tod. Zu einer Zeit, als die Menschen nicht mehr an Hexerei glaubten, warf ihr die Anklage vor, das Kind ihres früheren Dienstherrn, des Arztes und Richters Johann Jakob Tschudi, vergiftet zu haben. In seinem 2007 erschienenen Buch 'Der Justizmord an Anna Göldi' veröffentlichte Walter Hauser neue Originaldokumente, namentlich Tagebuchaufzeichnungen des deutschen Publizisten Lehmann, der den letzten Hexenprozess als erster aufgerollt hatte. Zudem wies Jurist Hauser nach, dass ein Gericht das Todesurteil fällte, das dafür gar nicht zuständig war. Die Neuausgabe ist eine aktualisierte Version, erweitert durch Anna Göldis Rehabilitierung, die Hauser mit seinem ersten Göldi-Buch ausgelöst und der Glarner Landrat 2008 beschlossen hat. Es handelt sich weltweit um die erste 'Hexenrehabilitierung' durch ein Parlament. Damit setzte der Landrat ein wichtiges Zeichen im Ringen um Recht und Gerechtigkeit auch in der heutigen Zeit.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Anna Göldi - Hinrichtung und Rehabilitierung
Autoren/Herausgeber: Walter Hauser
Weitere Mitwirkende: Kathrin Utz Tremp
Ausgabe: Ergänzte und überarbeitete Neuausgabe von "Der Justizmord an Anna Göldi"

ISBN/EAN: 9783857917141

Seitenzahl: 224
Format: 20,5 x 12,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 320 g
Sprache: Deutsch

Walter Hauser, geboren 1957, aufgewachsen im Kanton Glarus. Dr. iur. und ehemaliger Kantonsrichter. Redaktor verschiedener Schweizer Zeitungen sowie Autor mehrerer Bücher. Im Limmat Verlag sind von Walter Hauser lieferbar: 'Stadt in Flammen. Der Brand von Glarus im Jahre 1861', 'Auswanderung ins Glück. Die Lebensgeschichte der Kathrin Engler', 'Bitterkeit und Tränen. Szenen der Auswanderung aus dem Tal der Linth und die Ausschaffung des heimatlosen Samuel Fässler nach Amerika'.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht