Erweiterte
Suche ›

Antun Gustav Matoš

Ein Klassiker der kroatischen Moderne

Buch
56,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Buch behandelt umfassend einen der größten Schriftsteller Kroatiens. Der Band ist in zwei methodologisch verschiedene Teile, in alte und neue Lektüren aufgeteilt. Die alten Lektüren wurden unter dem Vorzeichen von Stilanalyse und struktureller Semiotik geschrieben. Die neuen Lektüren sind von der epistemologischen Wende im Fach gekennzeichnet.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Antun Gustav Matoš
Autoren/Herausgeber: Dubravka Oraic Tolic
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783631655627

Seitenzahl: 261
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 350 g
Sprache: Deutsch

Dubravka Oraic Tolic ist Literaturwissenschaftlerin und Literaturtheoretikerin, Universitätsprofessorin, Dichterin, Essayistin und Übersetzerin. Sie studierte Philosophie sowie Russische Sprache und Literatur in Zagreb und Wien. Sie war Professorin der Literaturtheorie an der Philosophischen Fakultät der Universität in Zagreb und ist ordentliches Mitglied der Kroatischen Akademie der Wissenschaften und Künste.

Das Buch ist eine umfassende Abhandlung über einen der größten kroatischen Schriftsteller: Antun Gustav Matoš (1873-1914). Der Band ist in zwei methodologisch unterschiedliche Hauptkapitel aufgeteilt, in alte und neue Lektüren. Die alten Lektüren wurden unter dem Vorzeichen der Stilanalyse und der strukturellen Semiotik geschrieben. In diesem Teil liegt der Schwerpunkt auf Matoš’s Beziehungen zur Avantgarde sowie auf den stilistischen Merkmalen seiner Prosa. Die neuen Lektüren wurden nach 2010 verfasst und sind von der epistemologischen Wende im Fach gekennzeichnet. Diese Texte sind am Schnittpunkt von Kulturwissenschaften, Anthropologie und Imagologie entstanden. Hier geht es um Matoš’s Geopoetik, um seine Geschlechterimagologie, seine Poetik des Traums und seine Idee der Nation. Aus der Perspektive beider Methodologien kristallisieren sich zwei Phasen in Matoš’s Leben und Werk heraus: die frühe Phase seiner europäischen Emigration (Einheit der ästhetizistischen Stile und Merkmale der expressionistischen Poetik, liberalere Weltsicht) und die Phase nach seiner Rückkehr nach Kroatien (Stärkung der ästhetizistischen Stile, konservativere Weltsicht).

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht