Erweiterte
Suche ›

Anwendung der Qualitätsmanagement-Methode Six Sigma

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Fachhochschule Regensburg, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Befürworter charakterisieren Six Sigma als die bahnbrechende Strategie, mit
deren Hilfe Kosten gesenkt, die Produktivität.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Anwendung der Qualitätsmanagement-Methode Six Sigma
Autoren/Herausgeber: Barbara Krolikowski
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783640181650

Seitenzahl: 59
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Fachhochschule Regensburg, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Befürworter charakterisieren Six Sigma als die bahnbrechende Strategie, mit
deren Hilfe Kosten gesenkt, die Produktivität gesteigert und Marktanteile
gewonnen werden können. Sie macht sich dafür sowohl das „Bottom Up-
Prinzip“ als auch das „Top Down-Prinzip“ zu Nütze. Die
Verfechter der Six Sigma-Methode beziehen sich zusätzlich auf bereits
erreichte Erfolge, besonders in den USA, wo vor allem große Unternehmen wie
General Electric oder der Pionier Motorola immense Kosteneinsparungen durch
Six Sigma erreichten.
Kritiker wiederum bewerten die Qualitätsmanagment-Methode als eine weitere,
von vielen bereits erfolglos gebliebenen Qualitätsstrategien. Das nächste Kapitel setzt sich mit der Qualitätsstrategie Six Sigma in der
Theorie auseinander. Zunächst wird das Kernwort und zugleich die statistische Größe „Sigma“
definiert, um anschließend die Messzahl und Einheit der Six Sigma-Qualität zu
erläutern.
Der nächste Abschnitt stellt einen Überblick über die Ursprünge der Six Sigma-
Methode und der aktuellen Verbreitung der Strategie dar.
Die Vorgehensweise von Six Sigma wird im Punkt 2.4 mit Hilfe eines
Wegweisers erklärt, um dann Einstiegsmöglichkeiten (2.5) zu der Strategie
anhand des Wegweisers aufzuzeigen. Als Abschluss des zweiten Kapitels (2.6)
wird genauer auf das DMAIC-Modell eingegangen. Es wird deswegen ein Wegweiser dargestellt, der
aufzeigt, wie ein Six Sigma System aufgebaut ist und dadurch optimal in ein
Unternehmen integriert werden kann. In der Mehrzahl der aktuellen Six Sigma-
Literatur wird nicht der Wegweiser erklärt, sondern direkt auf den vierten Schritt
des Wegweisers, nämlich auf das DMAIC-Modell (=Define-Measure-Analyze-
Improve-Control-Modell), eingegangen. Diese Vorgehensweise ist jedoch sehr
bedenklich. Denn die fünf Hauptelemente des Wegweisers zeigen zum einem
den idealen Weg auf, wie die Einführung dieses System stattfinden sollte. Zum
anderen bietet dieser Wegweiser verschiedene Einstiegsmöglichkeiten für
Unternehmen. Und gerade diese verschiedenen Zufahrten zu Six Sigma
machen dieses System vielseitiger und flexibler als viele andere
Qualitätsstrategien. Deswegen ist es wichtig, das Gesamtkonzept aufzuzeigen,
und nicht nur einen Teil der Strategie zu erklären, denn dieses Gesamtkonzept
zeichnet Six Sigma aus.
Im abschließenden Kapitel wird zusammenfassend Six Sigma und
insbesondere das DMAIC-Modell bewertet.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht