Erweiterte
Suche ›

Apostelchips

Kampf um Seltene Erden - Wirtschaftskrimi

Books on Demand,
Buch
19,95 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Es ist hinreichend bekannt, dass Seltene Erden für die High-Tech-Industrie das bedeuten, was Erdöl für die Chemische und Pharmaindustrie bedeutet.
Die vorhandenen Importzwänge für Seltene Erden – 90 Prozent – lässt die Gefahr einer Monopolisierung am Horizont erscheinen.
Die zu erwartenden Versorgungsengpässe von bis zu sieben Elementen der Seltenen Erden bis 2014 und die derzeit hohen Preise bieten zum ersten Mal den Anreiz, Seltene Erden effizient zu nutzen, sie durch Alternativoptionen zu ersetzen und Recyclingstrukturen in Europa zu schaffen.
In diesem Spannungsfeld ist der Wirtschaftskrimi „Apostelchips“ entstanden.
In Zusammenarbeit mit einem Forscher ist es der Firma Harry Steig gelungen, eine patentierte digitale Produktfamilie zur berührungslosen Analyse von Flüssigkeiten jeder Art zu entwickeln. Die Anwendungsgebiete liegen auch in der Analyse von Chemikalien, die beim Recycling von digitalem Schrott, ein wachsender Markt, anfallen.
Der Roman öffnet den Blick für den Kampf um Marktanteile.
Nach „Der rasierte Fisch“ und „Kater Frieda“ der dritte Wirtschaftskrimi des Bonner Autors.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Apostelchips
Autoren/Herausgeber: Gert Podszun
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783842330214

Seitenzahl: 360
Format: 21,5 x 13,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 486 g
Sprache: Deutsch

Gert Podszun:
Jahrgang 1943, Dipl.-Ing. und Betriebswirt, Manager und Unternehmer, ehrenamtlich tätig als Seniorcoach sucht und beschreibt Puzzleteile für das Gesamtbild eines Lebens.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht