Erweiterte
Suche ›

Apparate- und Anlagentechnik

Planung, Berechnung, Bau und Betrieb stoff- und energiewandelnder Systeme auf konstruktiver Grundlage

Springer Berlin,
Buch
399,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Zielsetzungen und Inhalt Das hiermit vorgelegte Werk gilt dem Ziel aufbauend auf hinreichenden Kenntnissen von Prozeß- und Stoffeigenschaften, des Werkstoff-, Betriebs- und Störverhaltens sowie der Sicherheitsbewertung, ferner unter Heranziehung der dem jeweiligen Problemumfang angemessenen Hilfs mittel Komponenten und Anlagen des Stoff- und Energiewandlungsbereiches wirt schaftlich zu planen, rechnerisch auszulegen, zu gestalten und schließlich in Betrieb zu nehmen. Dabei steht die konstruktive Betrachtung im Vordergrund. Apparate- und Anlagentechnik sind keineswegs immer selbständige Disziplinen gewesen. Arbeits- und Denkweisen orientierten sich etwa zu gleichen Teilen am Maschinenbau und vorwiegend dessen thermischer Ausrichtung, an verfahrens technischen Grundoperationen sowie an der Prozeßtechnik. Erst die zunehmende wirtschaftliche Bedeutung der Prozeßindustrien führte in Zusammenhang mit der Entwicklung neuer oder der Verfeinerung bekannter Verfahren zu einer Abgrenzung gegen Bestehendes. Damit ist auch der Zeitpunkt gekommen, den Versuch zu unternehmen, Zusammengehöriges wie das Arbeitsgebiet der Apparate und Anlagentechnik als Einheit zu sehen und darzustellen. Das bedingt allein vom Umfang her Verzicht auf die Wiedergabe alles Bekannten. Das Buch will vielmehr die Grundzüge gesicherten Wissens vermitteln, den Blick auf Wesentliches lenken und Querverbindungen zu benachbarten Fachgebieten herstellen.

Details
Schlagworte

Titel: Apparate- und Anlagentechnik
Autoren/Herausgeber: E. Klapp
Aus der Reihe: Klassiker der Technik
Ausgabe: 1. Aufl. 1980. Nachdruck 2002

ISBN/EAN: 9783540438670

Seitenzahl: 847
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,393 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht