Erweiterte
Suche ›

Arbeit und Identität

Eine ethnologische Perspektive auf Kinder in Temuco (Chile) und ihre Lebensplanung.

Buch
16,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

In der Kinderarbeitsdebatte spielen Aspekte von Kultur selten eine Rolle, weil Ethnologen sich aus dieser Debatte bisher weitgehend zurück halten. Armut wird als die wichtigste Ursache der ökonomischen Aktivität von Kindern angesehen. Die hier vorgeschlagene Sichtweise begreift das Erlernen einer Arbeit dagegen als eine aktive Reproduktion von Kultur durch die Kinder und nicht etwa als eine Aktivität von Erwachsenen, die den Kindern eine Arbeit beibringen, um daraus den ökonomischen Nutzen zu ziehen. Es wird außerdem deutlich, dass die traditionellen Arbeitstechniken bei den Mapuche im Süden Chiles in einem direkten Zusammenhang mit aktuellen Fragen der Ethnizität stehen.

Details
Schlagworte

Titel: Arbeit und Identität
Autoren/Herausgeber: Ulrike Bieker
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783869910123

Seitenzahl: 298
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 380 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht