Erweiterte
Suche ›

Arbeitsblatt DWA-A 262 Grundsätze für Bemessung, Bau und Betrieb von Pflanzenkläranlagen mit bepflanzten Bodenfiltern zur biologischen Reinigung kommunalen Abwassers

von
Buch
30,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Im Jahr 1998 hat die ATV-DVWK erstmalig Bemessungsvorgaben für bepflanzte Bodenfilter in Form eines Arbeitsblattes veröffentlicht. Die seither gesammelten Praxiserfahrungen haben gezeigt, dass der Vorbehandlung ein größerer Stellenwert einzuräumen ist und die Flächenbemessung nach den bisherigen Vorgaben unzureichend war. In der vorliegenden Neufassung des Arbeitsblattes DWA-A 262 finden die aktuellen Erkenntnisse Berücksichtigung.
Eine funktionsfähige Vorbehandlung ist Voraussetzung für den dauerhaften, kolmationsfreien Betrieb bepflanzter Bodenfilter. Auch Fremdwasserzufluss ist eine häufige Ursache für frühzeitige Kolmation. Das Arbeitsblatt enthält daher ausführliche Angaben zur Vorbehandlung bei Kleinkläranlagen und kleinen Kläranlagen.
Bei der Bemessung von vertikal durchströmten bepflanzten Bodenfiltern wird im Arbeitsblatt ebenfalls zwischen Kleinkläranlagen und kleinen Kläranlagen unterschieden. Kleinkläranlagen können über einen vereinfachten Flächenansatz bemessen werden. Bei kleinen Kläranlagen ist zusätzlich die CSB-Flächenbelastung zu berücksichtigen.
Die Auslegung der bepflanzten Bodenfilter erfolgt grundsätzlich für Kohlenstoffabbau. Zusätzlich werden für weitergehende Reinigungsanforderungen zur Stickstoffelimination Bemessungshinweise gegeben. Mit einer dauerhaft gesicherten Phosphorelimination kann jedoch nicht gerechnet werden.

Details
Schlagworte

Titel: Arbeitsblatt DWA-A 262 Grundsätze für Bemessung, Bau und Betrieb von Pflanzenkläranlagen mit bepflanzten Bodenfiltern zur biologischen Reinigung kommunalen Abwassers
Aus der Reihe: DWA-Arbeitsblatt
Ausgabe: 1., März 2006

ISBN/EAN: 9783939057123

Seitenzahl: 24
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 97 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht