Erweiterte
Suche ›

Arbeitslosigkeit in Deutschland. Folgen, Entwicklung und Ursachen

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Arbeitsmarktökonomik, Note: 1,7, Fachhochschule Stralsund, 99 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Arbeitslosigkeit ist in Deutschland wie in vielen anderen Ländern eines der größten Probleme der Gesellschaft. Diese Angelegenheit gehört daher zu den am meisten.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Arbeitslosigkeit in Deutschland. Folgen, Entwicklung und Ursachen
Autoren/Herausgeber: Andreas Mellenthin
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638458429

Seitenzahl: 93
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Arbeitsmarktökonomik, Note: 1,7, Fachhochschule Stralsund, 99 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Arbeitslosigkeit ist in Deutschland wie in vielen anderen Ländern eines der größten Probleme der Gesellschaft. Diese Angelegenheit gehört daher zu den am meisten behandelten Themen in Politik und Öffentlichkeit. Die Arbeitslosigkeit gefährdet nicht nur die Gesellschaftsordnung, sondern führt mitunter auch zu sozialen Spannungen. Die daraus resultierende Belastung für den Staatshaushalt sowie die ungenutzten Humanressourcen und die negativen Folgen für die betreffenden Personen zwingen zu praktikablen Lösungen, die Abhilfe schaffen sollen. Der Autor legt dazu vorerst eine Definition und eine Abgrenzung der Arbeits- und Erwerbslosigkeit fest und beschreibt anschließend fachkompetent die Folgen für die öffentlichen Haushalte und die betroffenen Personen. Weiterhin wird die Entwicklung des Arbeitsmarktes in der Bundesrepublik Deutschland sowie in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik aufgezeigt und ein detaillierter Blick auf die aktuelle Lage geworfen. Im Fokus dieses Buches liegt jedoch die systematische Aufarbeitung und Gewichtung der Ursachen. Andreas Mellenthin geht dabei auch auf Ursachen ein, die häufig in der Öffentlichkeit angeführt werden, aber nachweislich nur in kleinem Umfang auftreten oder gänzlich für diese Problematik ausgeschlossen werden können. Dieses Buch richtet sich an Wirtschaftswissenschaftler, Interessenten aus dem Bereich Politik und natürlich auch an Mitarbeiter der Arbeitsagenturen sowie an alle Personen, die sich abseits der öffentlichen Debatten ein Bild von diesem Thema machen wollen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht