Erweiterte
Suche ›

Archäologische Denkmale und Fundstellen im Landkreis Osnabrück

Teil 2

Buch
59,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Mehr als zehn Jahre nach dem Erscheinen des ersten Inventarbandes [MAN 27, 2000] zu einem Gebiet von der Größe des Saarlandes liegt nun die Fortsetzung vor, allerdings ohne das Stadtgebiet Osnabrücks. Damit wird die Region zur Referenzlandschaft für modellhafte archäologische Untersuchungen. Während im Katalogteil von Bd. 1 obertägige Denkmäler wie Großsteingräber, Grabhügel, Wehranlagen, Hohlwege, Altfluren, Steinmale etc. ausgewählt wurden, liegt der Schwerpunkt nun auf untertägigen wie Siedlungen und Flachgräbern. Nach der Vorlage von Bd. 1 erfolgte Neufunde und Ausgrabungen sind als Fortführung wiederaufgenommen worden, insbesondere die besonders umfangreichen Forschungen auf dem Varusschlachtfeld auf dem Oberesch bei Kalkriese und der eisenzeitlichen Befestigungsanlage Schnippenburg. Gezielte Bodenprospektion und Flugprospektion und Geländeaufnahmen, die Überwachung von Baumaßnahmen und die Auswertung von Archivalien führten in den letzten Jahren zur Entdeckung etlicher neuer untertägiger Bodendenkmäler. Die Fundstellen wurden getrennt nach den 34 betroffenen Gemeinden in alphabetischer Reihenfolge erfaßt.
More than ten years after the publication of the first inventory [MAN 27, 2000] on a research area of a size similar to the German federal state Saarland, the second volume is presented now, although excluding the city area of Osnabrück. Thus, the area has become a reference landscape for archaeological model investigations. While the catalogue section of vol. 1 concentrated on monuments on the surface such as megalithic tombs, barrows, fortifications, sunken roads, ancient fields, and standing stones etc., the focus is now laid onto subterranean features such as settlements and inhumation graves. New discoveries and excavations made after the publication of vol. 1 were included and continuously described here, particularly the very extensive research on Varus’s battlefield in the district Oberesch near Kalkriese and the Iron Age stronghold Schnippenburg. Systematic ground-based and airborne surveys and mapping projects, surveillance of building activity, and analyses of archive material lead to the discovery of many new underground monuments in the past few years. The find sites are presented according to the 34 relevant parishes in their alphabetical order.

Details
Schlagworte

Titel: Archäologische Denkmale und Fundstellen im Landkreis Osnabrück
Autoren/Herausgeber: Friedrich-Wilhelm Wulf
Weitere Mitwirkende: Axel Friederichs
Aus der Reihe: Materialhefte zur Ur- und Frühgeschichte Niedersachsens
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783896469762

Seitenzahl: 636
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 2,550 g
Sprache: Deutsch
Beilagen: 11 Kartenblatt gefaltet

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht