Erweiterte
Suche ›

Armin T. Wegner. Schriftsteller – Reisender – Menschenrechtsaktivist

Eine Publikation der Armin T. Wegner Gesellschaft zu seinem 125. Geburtstag

Wallstein,
Buch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Zum 125. Geburtstag des großen Pazifisten, Menschenrechtlers und Schriftstellers am 16. Oktober: Neue Blicke auf sein Leben und sein Werk.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Armin T. Wegner. Schriftsteller – Reisender – Menschenrechtsaktivist
Autoren/Herausgeber: Johanna Wernicke-Rothmayer (Hrsg.)

ISBN/EAN: 9783835309944

Seitenzahl: 336
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Armin T. Wegner (1886-1978) war Jurist, expressionistischer Lyriker und Sanitätsunteroffizier während des Ersten Weltkriegs. Als Menschenrechtler wurde er v. a. mit den Offenen Briefen an US-Präsident Wilson über 'Die Austreibung des armenischen Volkes in die Wüste' und 1933 an Adolf Hitler, in dem er gegen die Judenverfolgung protestierte, bekannt.
Die Herausgeberin
Johanna Wernicke-Rothmayer, geb. 1944, Literaturwissenschaftlerin; von 1964-1965 als Sekretärin bei Armin T. Wegner in Rom. Seit 1980 Lektorin für Deutsch als Fremdphilologie, langjährige Aufenthalte in Indien und Nepal. Seit 2007 im Vorstand der Armin T. Wegner Gesellschaft.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Armin T. Wegner mit seinen Gedichten bekannt. In den Reisereportagen der Zwischenkriegszeit ist sein Suchen nach tieferen Wahrheiten und Erkenntnissen ständig präsent. Berühmt wurde er aber durch seine Aufrufe gegen den Krieg und seine Offenen Briefe im Dienst der Menschlichkeit. Unvergessen ist sein Eintreten gegen den Völkermord an den Armeniern und gegen die beginnende Judenverfolgung. Als politisch Verfolgter musste er 1933 emigrieren. Die Beiträge zeigen neue Facetten des engagierten Dichters: Wegners Sichtweise auf den Orient, seine Lagerbücher und das Romanfragment ›Die Peitsche‹, die Gründe für sein Verstummen, seine Vorträge über seine Rolle als Augenzeuge in der Türkei, die Bedeutung Berlins in seinem Werk ebenso wie seinen Pazifismus. Daneben stehen sehr persönliche Beiträge von Angehörigen des Dichters, über Begegnungen in Positano, in Rom und auf Stromboli – bis hin zu Erinnerungen an den alten Mann in seinen letzten Lebensjahren.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht