Erweiterte
Suche ›

Auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Gesundheitsverständnis in der Gesundheitsregion Xundland

Zugänge und Wirkungsweisen eines eigenverantwortlichen individuellen Gesundheitsmanagements (IGM)

von
Books on Demand,
Buch
19,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Xundland-Netzwerk will das gesundheitliche Potential der Menschen in Südostbayern fördern und eine neue Gesundheitskultur auf den Weg bringen. Hier spricht Xundland zwei Zielgruppen an, die kleinen und mittleren Betriebe in der Region über das Thema „Gesundheit im Betrieb“ und die Verbraucher zum Thema „Individuelles Gesundheitsmanagement“.
Nach einer ersten Veranstaltung am 24. November 2015, welche das Thema „Gesundheit im Betrieb: Handlungsfelder – Lösungen – Implementierung“ zum Inhalt hatte, stand am 19. März 2016 unter dem Motto „Open Campus – Gesund bleiben!“ die individuelle Gesundheit des Einzelnen im Fokus.
Die Veranstaltung konzentrierte sich auf das eigenverantwortliche Individuelle Gesundheitsmanagement (IGM). Die Vorträge von Xundland-Netzwerkern und einigen Gastreferenten gruppieren sich, gezielt aus der nahezu unübersehbaren Vielfalt ganzheitlicher Gesundheitsangebote und deren Wirkungsweise ausgewählt, um die drei Themenblöcke: „Geist und Seele“, „Leben im Einklang“ und „Gesundheitsvorsorge mal anders.“
Die im Anhang beigefügte, bislang im deutschen Sprachraum viel zu wenig verbreitete, Peking Deklaration 2008 zu den Traditionellen Medizinsystemen weltweit, bestätigt den Ansatz der ganzheitlichen Gesundheit auch im internationalen Kontext.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Gesundheitsverständnis in der Gesundheitsregion Xundland
Autoren/Herausgeber: Elke Maria Schwab-Lohr, Ulrike Zimmermann, Otto Altmann, Gabriele Dostal, Amelie Brunner, Ursula Maria Lang, Hans-Werner Lehmke, Jens Martin, Adrian W.T. Dostal (Hrsg.)
Aus der Reihe: XundlandBasics
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783741239786

Seitenzahl: 88
Format: 27 x 19 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 229 g
Sprache: Deutsch

Elke Maria Schwab-Lohr:
Geboren und aufgewachsen in Kärnten (Österreich). Durch die Theatergruppe der Eltern schon in der Kindheit Berührung mit dem Theater. Seit dem 6. Lebensjahr viele Auftritte in Form von Kinder- und Jugendtheater. Nach dem Abitur Studium der Theaterwissenschaft und Romanistik (Italienisch) an der Universität Wien; Abschluss April 2000. Ausbildung im Bereich Regie, Schauspiel, Tanz- und Kindertheater. Von 2001 bis 2009 am Theater in der Josefstadt (Wien) als Regieassistentin tätig.
Seit 2009 Arbeiten (Regie und Dramaturgie) für das Theater in der Josefstadt und andere diverse Theater in Wien, Oberösterreich und Kärnten, sowie für das Renaissance Theater Berlin, die Hamburger Kammerspiele, das Stadttheater Bad Hall und das Landestheater Linz sowie das Theater an der Rott.
Sie leitet Theater-Seminare für Erwachsene (Aus- und Weiterbildung für Pädagoginnen) und Workshops für Kinder und Jugendliche.
Seit dem 1. September 2015 stellvertretende künstlerische Leiterin am theater // an der rott in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn).
Adrian W.T. Dostal:
Seit 1990 Geschäftsführer der dostal & partner management-beratung gmbh und seit über 20 Jahren Berater für Strategie, Organisation, Restrukturierung, Geschäftsprozesse und Controlling im Gesundheitsmarkt. Davor bei der Bundeswehr (Batteriechef, Rüstungsoffizier), in der Montanindustrie als Logistik-Manager und in einer internationalen Unternehmensberatung in München.
Er berät Kostenträger, Kommunen und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft u.a. zum Aufbau und zur Weiterentwicklung von Gesundheitsnetzwerken und -regionen. Schwerpunkte dabei: Projektkonzeption/-steuerung/-organisation, Moderation sowie Entwicklung neuer Versorgungskonzepte und Kooperationsmodelle im Zusammenspiel von Gesundheitswesen und Zweitem Gesundheitsmarkt.
Er ist Initiator der niederbayerischen Gesundheitsregion Xundland® Vils-Rott-Inn und moderiert den Anbieterzusammenschluss Unternehmer-Netzwerk Xundland® e.V., das 2015 mit einem 3. Platz des Award "Demographie Exzellenz Deutschland 2015" (Unternehmen bis 49 Mitarbeiter) prämiert wurde. Er veröffentlichte über 40 Studien und Fachbeiträge im Themenfeld Gesundheitsmarkt.
Ulrike Zimmermann:
Seit über 20 Jahren selbständig im Bereich Coaching, Erwachsenenbildung und als Heilpraktikerin für Psychotherapie mit eigener Praxis in Pocking (Landkreis Passau) tätig.
Mit Ihren Erfahrungen aus dem Aufbau der Münchner Personalberatung „Pape Consulting Group AG" sind ihre Schwerpunkte heute im Bereich Karriere, Coaching, Stressmanagement sowie Führungskräftecoaching. Seit 2008 lebt sie in Pocking und leitet zusammen mit ihrem Mann das Seminarhaus „PanthaRhei“ sowie die Brainlog-Akademie & EMDR-Akademie.
Schwerpunkte in ihrer Dozententätigkeit ist die Vermittlung der Methoden EMDR und Brainlog sowie die Ausbildung zum Mentaltrainer und Burnout-Coach.
Sie ist Mitglied in VFP-Verband Freier Psychotherapeuten, DGFK-Deutsche Gesellschaft für Karriereberatung und DGMT-Deutsche Gesellschaft für Mentales Training.
Otto Altmann:
Physiotherapeut und Heilpraktiker, Seminarhof Handloh b. Taufkirchen (Landkreis Rottal-Inn). Tätig an den Rottal-Inn-Kliniken.
Fortbildungen u.a. Uledger-Institut (Bad Schwartau), Schwerpunkt Osteopathie und Bernhard Voss-Institut (Hamburg). Selbstheilungsbegleiter nach mental healing® (Kuby). Im Herbst 2016 Abschluss Ausbildung Regressionstherapie, Familienstellen u. systemisch karmanische Aufstellungsarbeit am Therapie-, Lehr- und Forschungszentrum Eisenbuch (Dipl. Psych. Erika Schäfer).
Gabriele Dostal:
Studierte Lebensmittelchemie in München und Frankfurt/M. und ist Staatl. gepr. Lebensmittelchemikerin (2. Staatsexamen). Sie ist seit 1990 Prokuristin dostal & partner management-beratung gmbh, Vilsbiburg (Landkreis Landshut) und verantwortet dort u.a. den Bereich Training.
Seit 1992 ist sie Führungskräfte-, Kommunikations- und Persönlichkeitstrainerin, Konflikt-, Team-Coach und BGM-Beraterin. Seit 2014 Leiterin der Xundland-Akademie, die alle auf ganzheitliche Gesundheit der Mitarbeiter wirkenden Facetten betrachtet.
Als Beraterin und Marktforscherin veröffentlichte sie über 40 Studien und Fachbeiträge im Themenfeld Gesundheitsmarkt.
Amelie Brunner:
Ärztin für Allgemeinmedizin mit Spezialisierung in Chinesischer Medizin. Sie arbeitet seit einem Jahr im TCM Zentrum Neuhofen (Landkreis Rottal-Inn) mit Schwerpunkt chinesische Kräutertherapie und Akupunktur.
Die dreijährige Ausbildung in chinesischer Kräuterheilkunde und Diagnostik absolvierte sie in Wien (Prof. Dr. med. et Mag. Phil. Trude Kubiena, ÖÄK-Diplom) und die zweijährige Akupunkturausbildung in München bei der SMS Internationale Gesellschaft für Chinesische Medizin e.V. (Prof. Dr. med. Carl-Hermann Hempen).
Ursula Maria Lang:
Studierte Geographie und Kommunikations-Wissenschaften in Bamberg. Kommunikationswissenschaftlerin, Unternehmensberaterin.
Entwickelte 2002 die Berufungsberatung nach Ursula Maria Lang®. Die ISO9001-zertifizierte und mehrfach international ausgezeichnete Methode ist wissenschaftlich anerkannt und mündet in die ressourcenorientierte Studien- und Berufswahl, Placement im Unternehmen, sowie Existenzgründung auf Basis der Berufung.
Mitinitiatorin und Akademieleiterin der St. Leonhards-Akademie GmbH, Grabenstätt.
Hans-Werner Lehmke:
Studierte in Berlin Mathematik und Informatik und arbeitete 25 Jahre als IT-, Organisations-, Projekt- und Unternehmensberater.
Seit 1996 ist er als Feng Shui- und Geomantieberater tätig und autorisierte Ausbilder für das QI-MAG® International Feng-Shui & Geobiology Institute.
Des Weiteren arbeitet er als Coach und Berater und leitet zusammen mit Andrea Kandler und Penny Prior das OMNA-Institut in Rimbach (Landkreis Rottal-Inn).
Jens Martin:
1987-1991 Facharzt für Sportmedizin mit Ausbildung in Dresden, Leipzig und Kreischa, 1994 Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin in München. 1991 Dissertation zum Dr. med. am Institut für Physiologie der Charité zu Berlin.
Chefarzt der Abteilung für Orthopädie u. Sportmedizin und Direktor des „Instituts für angewandte Sportmedizin“ in der Fachklinik Bavaria Schaufling. 1998 in Gemeinschaftspraxis niedergelassener Facharzt und Leiter der Sportmedizinischen Bezirksberatungsstelle Niederbayern.
Vizepräsident Fort- und Weiterbildung des Bayerischen Sportärzteverbandes, Bezirkssportarzt Niederbayern.
2013 Leitender Arzt am Swiss Olympic Medical Center des BASPO Magglingen, Dozent an der Eidgenössischen Sporthochschule Magglingen sowie Athletiktrainer für „Swiss Swimming“ an der Swiss Olympic National Swim Base Tenero (CST).
2014 Ärztlicher Leiter des fachübergreifenden MVZ SpOrthoMed Deggendorf unter der Trägerschaft der Orthopädische Fachklinik Schwarzach (OFKS).
2014 Studiengangsleiter „Angewandte Trainingswissenschaften“, Professor für Humanphysiologie und Trainingswissenschaften an der TH Deggendorf.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht