Erweiterte
Suche ›

Aufklärung – Evolution – Globalgeschichte

Wehrhahn Verlag,
Buch
29,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die in diesem Band versammelten Beiträge beschäftigen sich aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven mit dem Geschichts- und Evolutionsdenken der Aufklärung. Das Geschichtsdenken der Aufklärung wird sowohl im Kontext der Wissenschaften und Wissensformen des 18. Jahrhunderts betrachtet als auch in seiner Wirkungsgeschichte verfolgt. Im Zentrum steht dessen globalgeschichtliche Perspektivierung. Diskutiert werden u. a. Fragen zum Verhältnis von Geschichte und Naturwissenschaften im 18. Jahrhundert; Geschichte und Sozialwissenschaften im 18. Jahrhundert; Geschichte und Philologien im 18. Jahrhundert; Geschichte und Reiseliteratur im 18. Jahrhundert; Aufklärungshistoriographie und Evolutionstheorie.
Aus dem Inhalt: Heinz-Dieter Kittsteiner: Kants Kosmogonie von 1755 und die 'große Kette der Wesen' – Wolfert von Rahden: Der anamorphotische Blick. Die Konstitutionsphase neuer Wissenskulturen gegen Ende des 18. Jahrhunderts im epistemologischen Perspektivenwechsel mit besonderem Augenmerk sub specie evolutionis auf die Geologie und Johann Gottfried Herder – Thomas Gil: Die Gesellschaftstheorie Condorcets – Iwan-Michelangelo D’Aprile: Der 'Weltgeist der Aufklärung'. Saul Aschers und Friedrich Buchholz’ anti-idealistische Weltgeschichtsschreibung – Aviezer Tucker: Historiography: The evolutionary Science of Information Transmission – Philipp Ajouri: Goethe, Darwin, Haeckel. Zur Denkfigur des Consensus in der deutschen Darwin-Rezeption des 19. Jahrhunderts – Falko Schmieder: Vom 'Survival of the fittest' zur Idee der nachhaltigen Entwicklung. Zur Problemgeschichte des Entwicklungsdenkens (im Anschluss an Darwin und Marx) – Agnieszka Pufelska: Kittsteiners 'evolutive Moderne' als eine geschichtsphilosophisch angeleitete Kulturgeschichte – Johannes Rohbeck: Evolutionstheorie und Geschichtsphilosophie – Philipp Müller: Entwicklung aus Gegensätzen. Die Englische Geschichte in der Historiographie von Augustin Thierry und Leopold Ranke – Ricardo K. S. Mak: The Geohistory of the Frontier Regions in Eighteenth Century China and the Evolution of the Chinese Weltanschauung – Helmut Peitsch: Georg Forster über die Bedeutung der Reisen der europäischen 'Seemächte' für das deutsche 'Publikum'

Details
Schlagworte

Titel: Aufklärung – Evolution – Globalgeschichte
Autoren/Herausgeber: Iwan M D'April, Ricardo K Mak (Hrsg.)
Aus der Reihe: Aufklärung und Moderne
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783865252227

Seitenzahl: 304
Format: 22,5 x 15 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 500 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht