Erweiterte
Suche ›

Aus- und Einbaukosten und Unverhältnismäßigkeit der Nacherfüllung

Folgefragen aus dem EuGH-Urteil Weber & Putz für das österreichische Gewährleistungsrecht

MANZ Verlag Wien,
Buch
31,13 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Mit dem am 16.6.2011 ergangenen Urteil in Rs C-65/09 und C-87/09 (Gebr Weber/Wittmer und Putz/Medianess) hat der EuGH das gewährleistungsrechtliche Rechtsbehelfssystem der Verbrauchsgüterkauf-RL erheblich modifiziert: Ist die mangelhafte Sache in eine andere eingebaut worden, hat der Verkäufer im Rahmen des Austauschs auch den Aus- und Einbau zu tragen und damit verschuldensunabhängig für Mangelfolgeschäden einzustehen.
Der Käufer darf – anders als in § 932 Abs 4 ABGB vorgesehen – nicht unter Berufung auf unverhältnismäßige Nacherfüllungskosten auf Preisminderung oder Wandlung beschränkt werden.
Behandelt werden insbesondere:
- Implementierung der EuGH-Vorgaben ins österreichische Recht (richtlinienkonforme Auslegung bzw Rechtsfortbildung)
- Voraussetzungen für Aus- und Einbauansprüche
- Umfang der Aus- und Einbaupflichten, „notwendige“ Kosten
• Wahlrecht zwischen Aus- und Einbau in natura und Kostenerstattung
• Einzelheiten zur „Herabsetzung“ des Kostenerstattungsanspruchs und zum Ausschluss des Unverhältnismäßigkeitseinwands

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Aus- und Einbaukosten und Unverhältnismäßigkeit der Nacherfüllung
Autoren/Herausgeber: Wolfgang Faber

ISBN/EAN: 9783214011932

Seitenzahl: 118
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Dr. Wolfgang Faber ist Assistenzprofessor am Fachbereich Privatrecht der Universität Salzburg.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht