Erweiterte
Suche ›

Ausgewählte Werke / Der Hund von Torcello Bd. 4

32 Geschichten

Rimbaud,
Buch
39,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Jurkas Jahre
Die Schlucht
Iljas Tauben
Der Brotholer
Die Mädchendarsteller
Die Wölfe kommen zurück
Forgive me
Die Hostie
Der Automat
Schafsblut
Mary Long
Hilversum gibt es nicht
Die Käuzchen auf dem Land
Auf den Uferwiesen
Die halbe Sonne
Im Alter der süßen Seufzer
Auf dem Rummelplatz
Fondue oder Der Freitisch
Casa Marina
Irgendwohin
Mit dem Postschiff
In der Gondel
Der Hund von Torcello
Guten Winter, Garçon!
Nacht vor Cefalù
Mein Onkel aus Amerika
La Paloma oder Der Liebe Nahrung
Spalierbäumchen
Die Wallfahrt
Das Gasthaus
Das Nachbarhaus
Die Klosterschule.
Lieber Hans Bender, ich habe Ihre Erzählung 'Die Wölfe kommen zurück', dich mich, als ich sie zum ersten mal las, in einer der ersten Akzente-Nummern, so beeindruckt hat, jetzt noch einmal wiedergelesen. Ich fand den Text in dem alten Hanser-Erzählungsband und nun habe ich auch das ganze Buch gelesen, konnte nicht aufhören und trage es noch immer mit mir herum. Es drängt mich Ihnen zu sagen – mit unziemlicher Emphase – bis zur letzten Zeile finde ich Ihre Erzählung und auch das, was sie darüber und über sich selbst schreiben, ganz großartig! Und ich möchte es jetzt allen Menschen sagen, die mir begegnen: lest diese Erzählungen! Sie sind heute, wo unser kollektives Gedächtnis sich mehr und mehr auf das Klischierte, auf das politisch Gewünschte und Korrekte reduziert, die wahren Erzählungen vom Leben in jener Zeit. Ich wünsche mir, Sie hätten so viele Erzählungen wie Tschechow geschrieben.
Tankred Dorst

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Ausgewählte Werke / Der Hund von Torcello
Autoren/Herausgeber: Hans Bender
Weitere Mitwirkende: Jürgen Kostka
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783890865713

Seitenzahl: 264
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 527 g
Sprache: Deutsch

Hans Bender, 1919 in Mühlhausen / Kraichgau geboren, lebte seit 1959 in Köln. Nach der Kriegsgefangenschaft Fortsetzung des Studiums der Literatur- und Kunstgeschichte in Heidelberg. Herausgeber der Literaturzeitschriften Konturen und Akzente sowie zahlreicher Anthologien. Veröffentlichte Gedichte, Kurzgeschichten, Erzählungen, zwei Romane und Aufzeichnungen. Mitglied der Akademie der Künste Berlin und der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt Kulturpreis Köln 2000 sowie Ehrengabe 2006 der Deutschen Schillerstiftung von 1859, Weimar. Hans Bender starb 2015.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht