Erweiterte
Suche ›

Aussagen der Attributionstheorie zur Relevanz von Schuld unter Berücksichtigung der Kultur in Anbieter-Nachfrager-Beziehungen

Shaker,
Buch
45,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Fehler als unvermeidbare Ereignisse in der Transaktion zwischen Anbietern und Kunden bewirken Unzufriedenheit und negative Reaktionen in Bezug auf den Anbieter. In den bisherigen Forschungen werden hauptsächlich die Fälle untersucht, in denen der Anbieter allein die Schuld für den Fehlerauftritt trägt.
In dieser Arbeit wird zunächst ein attributionstheoretisches Dreieck entwickelt, welches alle möglichen Fehlerursachen analysiert. Ziel ist es, Aussagen aus dem Bereich der Attributionstheorien, ergänzt durch Aussagen aus Gerechtigkeitstheorien und Ressourcentheorien, auf Fehler in Anbieter-Kunden-Beziehungen zu übertragen bzw. deren Anwendbarkeit zu überprüfen.
Durch die Analyse der Erkenntnisse aus der bisherigen Forschung und der darauf basierenden neuen empirischen Studie unter Berücksichtigung kultureller Unterschiede werden drei Ziele für Anbieter abgeleitet, damit sich die Kundenreaktion auf Fehler weniger nachteilig auf die Anbieterbewertung auswirkt. Ferner werden in der Literatur diskutierte Maßnahmen für die Marketingpraxis vorgestellt, mit denen Anbieter diese Ziele verfolgen können.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Aussagen der Attributionstheorie zur Relevanz von Schuld unter Berücksichtigung der Kultur in Anbieter-Nachfrager-Beziehungen
Autoren/Herausgeber: Yajing Zhu
Aus der Reihe: Berichte aus der Betriebswirtschaft
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832296414

Seitenzahl: 148
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 222 g
Sprache: Deutsch

Yajing Zhu, geboren 1978, studierte Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Finanz- und Bankwirtschaft, Datenanalyse und Statistik an der Universität Augsburg. Seit April 2006 promoviert sie am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing von Herrn Prof. Dr. Heribert Gierl. Die Promotion zum Dr. rer. pol. erfolgte am 04. August 2010.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht