Erweiterte
Suche ›

Auswirkungen von Landnutzungsänderungen in den feuchten Tropen auf lokale Wasser- und Nährstoffkreisläufe

Vom Regenwald zur Kakaoplantage

Shaker,
Buch
39,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Untersuchungen dieser Arbeit waren Teil des von der DFG geförderten Sonderforschungsbereichs 552 "Stabilität von Regenwald-Randzonen in Indonesien". Sie fanden zwischen Februar 2007 und Juni 2009 auf der Insel Sulawesi im Randbereich des Lore-Lindu Nationalparks statt. Auf einer Höhenlage zwischen 600 m und 1000 m ü. M. wurden in einem semi-quantitativen Messansatz auf drei 100 m² großen Flächen Niederschlag, Streufall und Sickerwasser-Zusammensetzung untersucht. Neben einer Regenwald-Fläche wurde dabei eine 6-jährige und eine 17-jährige Kakao-Fläche beprobt.
Die Untersuchungen dieser Arbeit machen die Unterschiede zwischen den Wasser- und Nährstoffflüssen der untersuchten Flächen deutlich. Bei den Plot-Experimenten ergaben sich für die Regenwaldfläche, im Vergleich zu den Kakao-Flächen, eine deutlich höhere Niederschlagsinterzeption und geringere Nährstoff-Austräge. Zugleich existierte eine stärkere interne Nährstoff-Zirkulation über Bestandsniederschlag und Streufall. die Einzugsgebietsuntersuchungen zeigten für das mit dem Regenwald bestandene EZG einen sehr viel geringeren Abfluss-Koeffizienten sowie geringere Nährstoff-Frachten als für das Teil-EZG der Umwandlungszone. Die Ergebnisse der vorliegenden Arbeit sollen dazu beitragen, das Prozessverständnis zu Folgen der Umwandlung von Regenwald zu Kakaoplantagen für Wasser- und Nährstoffflüsse zu erweitern.

Details
Schlagworte

Titel: Auswirkungen von Landnutzungsänderungen in den feuchten Tropen auf lokale Wasser- und Nährstoffkreisläufe
Autoren/Herausgeber: Carsten Gutzler
Aus der Reihe: EcoRegio
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783844006339

Seitenzahl: 220
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 327 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht