Erweiterte
Suche ›

Autonomie und Verbundenheit in der Beziehung zwischen Müttern und ihren anorektischen Jugendlichen

Eine Analyse im bindungstheoretischen Kontext

Kovac, Dr. Verlag,
Buch
78,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Welche Bedeutung haben Bindungserfahrung und Interaktionsverhalten von Müttern für die Entstehung einer anorektischen Erkrankung ihrer Kinder?
Die Autorin greift zur Beantwortung dieser Frage entwicklungspsychologische Theorien und Konzepte auf und konzentriert sich dabei auf die Analyse von Autonomie, Verbundenheit und Kompetenz in der Mutter-Jugendlichen- Beziehung.
Die Befunde verdeutlichen, dass unsichere Bindungsmuster auf Seiten der Mütter einen bedeutenden Risikofaktor für die Entwicklung einer anorektischen Erkrankung ihrer Kinder darstellen, der durch Autonomie- und Verbundenheit verhinderndes Interaktionsverhalten vermittelt wird.

Details
Schlagworte

Titel: Autonomie und Verbundenheit in der Beziehung zwischen Müttern und ihren anorektischen Jugendlichen
Autoren/Herausgeber: Stephanie Scheitenberger
Aus der Reihe: Schriften zur medizinischen Psychologie
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783830018049

Seitenzahl: 238
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 309 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht