Erweiterte
Suche ›

Aventura

Roman

Wallstein,
Buch
16,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Geschichte eines Seemanns und Abenteurers auf allen Meeren, der doch immer auch ein Träumer bleibt. Das erste Mal veröffentlicht aus dem Nachlass.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Aventura
Autoren/Herausgeber: Johannes Schenk

ISBN/EAN: 9783835305908

Seitenzahl: 246
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Johannes Schenk, geb. 1941 in Berlin, nach dem Besuch einer Dorfschule sechs Jahre Seemann. Fuhr 1962 mit einem zum Segler umgebauten Rettungsboot nach Casablanca, arbeitete als Takler und Schiffsreparateur. 1963 zog er nach Berlin und arbeitete als Gärtner, Tellerwäscher, Steineleger, Buchhändler, Bühnenarbeiter. Gründete 1969 mit Freunden das 'Kreuzberger Straßentheater', baute Rettungsboote um und eröffnete 1986 das 'Schenksche Sonntagscafé', einen poetischen Club. Lebte bis zu seinem Tod 2006 in Berlin Kreuzberg und Worpswede.

'Johannis' nennt der Autor seinen Helden in 'Aventura', und deutet damit an, dass er dieser Figur viel von sich selbst mitgegeben hat: So schildert der Roman nicht nur wirklich Erlebtes, sondern auch Erträumtes und Herbeifantasiertes, denn dieser Johannis ist seinem Autor auch verwandt in der Begabung, das Leben zu poetisieren. Als Schiffsjunge erlebt er die ersten Abenteuer auf See – während der neun Monate seiner ersten Fahrt muss er vor allem das Deck schrubben, den Kochlöffel schwingen, die Schikanen der älteren Matrosen ertragen und zu alledem seine Seekrankheit überwinden. Halt geben ihm die Gedanken an die geheimnisvolle Malerin, die seine Fantasie beherrscht, und das Schwelgen in den Farben und Gerüchen der südlichen Fremde.
Aus dem Schiffsjungen wird der Matrose eines Orangendampfers, auf wechselnden Schiffen übernimmt er das Ruder, baut eigene, wird Fischer, trifft Nachfahren der Inkakönige, betrinkt sich mit Kokosmilch, treibt sich in Hafenbars herum. Immer hängt er seinen Träumen und Sehnsüchten nach, in denen Frauen eine große Rolle spielen, vor allem aber eine ganz bestimmte Malerin seines Heimatdorfes. Und so weit er auch herumkommt in der Welt – die Abenteuer ähneln den Geschichten, die er sich schon als kleiner Junge im Dorfkino ausgemalt hatte.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht