Erweiterte
Suche ›

BASICS Bildgebende Verfahren

Buch
19,99 € Preisreferenz Sofort lieferbar

Kurzbeschreibung

Bildgebende Verfahren im Schnellüberblick Das BASICS Bildgebende Verfahren bringt den perfekten Überblick im typischen BASICS-Stil: Grundlagenwissen für alle, die sich in das Thema einarbeiten wollen, ohne zu tief einzusteigen. Das BASICS Prinzip: GUT: das Buch bietet einen umfassenden Einblick – von den physiologischen und anatomischen Grundlagen über die wichtigsten Krankheitsbilder bis zur Therapie. BESSER: mit klinischen Fallbeispielen, Famulaturen udn Bedside-Teaching-Kursen. BASICS: jedes Thema in kleinen Häppchen auf je einer Doppelseite. Mit vielen farbigen Abbildungen, einfach zu lesen. DAS BESTE: geschrieben von jungen Ärzten und/oder Studenten, die wissen, wie man bildgebende Verfahren versteht, ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Ideal zum Einarbeiten ins Thema! Neu in der 4. Auflage: zusätzliche Bilder und aktualisierte Diagnosemethoden

Details
Schlagworte
Autor

Titel: BASICS Bildgebende Verfahren
Autoren/Herausgeber: Martin Wetzke, Christine Happle, Frederik L. Giesel, Christian M. Zechmann
Ausgabe: 4. Auflage

ISBN/EAN: 9783437422898

Seitenzahl: 141
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 574 g
Sprache: Deutsch

Prof. Dr. med. Frederik L. Giesel / Geschäftsführender Oberarzt, UKL HeidelbergNach Absolvierung des Medizinstudiums in Mainz und Heidelberg führte Dr. Giesel das praktische Jahr ans National Institute of Health (NIH), Bethesda USA. Die Facharztweiterbildung begann er am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg mit gastwissenschaftlichen Aufenthalten in Texas, USA und Sheffield, UK, wo er bis heute Lehrtätigkeiten im Bereich der Radiologie ausübt. Mit der Beendigung der Facharztweiterbildung und Habilitation nahm er eine weitere Facharztausbildung in der Abteilung Nuklearmedizin der Universität Heidelberg auf. Durch seine enge Verbindung mit den medizinischen Grundlagenfächern etablierte Dr. Giesel erstmalig eine Seminarreihe "Virtuelle Anatomie und Pathologie" an der Universität Heidelberg, die Anatomie und Pathologie mit der bildgebenden Diagnostik verbindet. Darüber hinaus ist Dr. Giesel seit 2010 als Modulverantwortlicher im internationalen Master Online in Advanced Physical Methods in Radiotherapy der Medizinischen Fakultät Heidelberg tätig. PD Dr. med. Christian M. Zechmann / Chefarzt in MünchenNach der Ausbildung zum medizinisch technischen Radiologie-Assistenten absolvierte Dr. Zechmann das Studium für Humanmedizin in Heidelberg und Mannheim. Das praktische Jahr führte ihn nach Boston und Malta. Nach dem 3. Staatsexamen folgte die Facharztweiterbildung für Radiologie an der Fakultät für Klinische Medizin Mannheim, der Universität Heidelberg, sowie dem Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Danach arbeitete Dr. Zechmann am Krebsforschungszentrum zunächst als Oberarzt. In 2009 schloss sich eine Weiterbildung zum Facharzt für Nuklearmedizin an der Universität Heidelberg an. Anfang 2013 wechselte Dr. Zechmann in das Rinecker Proton Therapy Center in München und übernahm die Leitung der Abteilung Radiologie und Nuklearmedizin. Ende 2013 erhielt Dr. Zechmann die venia legendi für Radiologie an der Universität Heidelberg. Seit 2002 kommentiert PD Dr. Zechmann die Staatsexamensfragen für Radiologie und war als Koautor an weiteren Büchern des Elsevier Verlages beteiligt. An früheren Auflagen beteiligt: Dr. med. Martin WetzkeStudium der Humanmedizin in München an LMU und TU, promovierte an der LMU München. Nach der Ausbildung zum Facharzt arbeitet er als pädiatrischer Pneumologe an der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover. Dr. med. Christine HappleStudium der Humanmedizin in Leipzig, München, Sydney und Amsterdam, Promotion im Fach Humangenetik. Seit November 2006 Ärztin und Wissenschaftlerin an der Kinderklinik der MHH, PhD im Bereich der molekularen Medizin 2014. Autorin mehrerer hochrangiger Publikationen u.a. in Nature Genetics, Science Translational Medicine und American Journal of Respiratory Medicine and Critical Care. Frau Happle wurde mehrfach für Ihre Forschungsergebnisse geehrt, unter anderem mit dem Köhler-Preis für seltene Erkrankungen 2013. Ihr klinischer Schwerpunkt ist Allgemeinpädiatrie und Kinderlungenheilkunde.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht