Erweiterte
Suche ›

Banking 2000

Perspektiven und Projekte

Buch
54,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Es ist eine traditionsreiche akademische Gepflogenheit, die runden Geburtstage eines akademischen Lehrers mit einer Festschrift zu ehren. Die vorliegende Schrift ist Her mann Meyer zu Selhausen zu seinem 60. Geburtstag am 17. Februar 2000 gewidmet. Die Autoren, Weggefahrten aus Wissenschaft und Praxis sowie ehemalige und derzeitige universitäre Mitarbeiter, wollell mit ihren Beiträgen ihre Achtung und Anerkennung zum Ausdruck bringen. Im Ergebnis liegt eine Schrift vor, die die Herausforderungen für die Kreditwirtschaft in Form von Perspektiven und Projekten in ihrer ganzen Vielfalt wie derspiegelt. Am Anfang stehen zwei Beiträge, die dem Anlaß der Festschrift gewidmet sind, nämlich dem Menschen Hermann Meyer zu Selhausen, seinem Werdegang und seinem Zugang zur Bankbetriebswirtschaftslehre. Den Ausgangspunkt eines jeden Strategieprozesses bilden Analysen der Umweltbedin gungen im Hinblick auf sich bietende Chancen und drohende Risiken. Mit diesen Aspekten befassen sich die Beiträge der ersten beiden Teile der Schrift: Zunächst werden globalen Trends und strategischen Herausforderungen, denen sich Kreditinstitute an der Schwelle zum 3. Jahrtausend zu stellen haben, aufgezeigt (Teil I). Es folgen Analysen zu den rechtlichen und marktlichen Rahmenbedingen (Teil 11).

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Banking 2000
Autoren/Herausgeber: Marcus Riekeberg, Karin Stenke (Hrsg.)
Ausgabe: Softcover reprint of the original 1st ed. 2000

ISBN/EAN: 9783322901835
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 523
Format: 24,4 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 926 g
Sprache: Deutsch

Dr. Marcus Riekeberg ist Wissenschaftlicher Assistent und Habilitand am Seminar für Bankwirtschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Dr. Karin Stenke ist ebenfalls Wissenschaftliche Assistentin am Seminar für Bankwirtschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht