Erweiterte
Suche ›

Basistexte zur Pädagogik

Buch
19,95 € Preisreferenz Lieferbar ab 01.03.2017

Kurzbeschreibung

Andreas Dörpinghaus und Ina Katharina Uphoff liefern eine kanonische Auswahl der Werke, die sich mit den pädagogischen Kernthemen Bildung, Sozialisation und Lernen auseinandersetzen – von Wilhelm von Humboldt über Theodor Adorno bis Michel Foucault. Reflexionsfragen am Ende der einzelnen Kapitel helfen die Texte einzuordnen und zu vertiefen.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Basistexte zur Pädagogik
Autoren/Herausgeber: Andreas Dörpinghaus, Ina Katharina Uphoff
Aus der Reihe: Erziehungswissenschaft kompakt

ISBN/EAN: 9783534264049

Seitenzahl: 160
Format: 24 x 16,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Andreas Dörpinghaus, geb. 1967, studierte Pädagogik, Germanistik, Philosophie und Geschichte an den Universitäten Duisburg, Düsseldorf und Essen. Nach seiner Habilitation im Jahr 2000 war er zunächst Hochschuldozent an der Universität Duisburg-Essen, bevor er 2005 als Vertretung des Lehrstuhls für Pädagogik II an die Julius-Maximilians-Universität Würzburg kam. Dort wurde er 2007 auf den Lehrstuhl für Allgemeine Erziehungswissenschaft berufen und ist außerdem seit 2010 Prodekan der Philosophischen Fakultät II.
Ina Katharina Uphoff, geb. 1972, ist Akademische Rätin am Lehrstuhl für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Bis 2009 war sie Vorstandsmitglied der Sektion Historische Bildungsforschung in der DGfE. Die Forschungsschwerpunkte der promovierten Pädagogin liegen u.a. in den Bereichen der Erziehungs- und Bildungsphilosophie, der Bildmedienforschung sowie der historischen Bildungsforschung.

In dem vorliegenden Quellenband stellen Andreas Dörpinghaus und Ina Katharina Uphoff eine kanonische Auswahl der Werke bereit, die sich mit den pädagogischen Kernthemen Bildung, Erziehung, Sozialisation und Lernen auseinandersetzen. Das breite Spektrum der Texte – von Rousseau, Kant und Humboldt bis zu Adorno, Foucault und Deleuze – ermöglicht es, Themenfelder zu bearbeiten, die ebenfalls Anschlüsse in der Pädagogik gefunden haben. Der Quellenband zeigt so die Übergänge zum Kulturbegriff und schließt damit eine Lücke in der bisherigen Literatur. Zugleich dient er als genereller Einstieg in die Arbeit an grundlegenden pädagogischen Texten. Die sich am Ende jedes Kapitels befindenden Reflexionsfragen führen über den Text hinaus in das Feld der Pädagogik ein.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht