Erweiterte
Suche ›

Becoming intense - becoming animal - becoming...

Martina Köppel-Yang, Melanie Trede

von
KEHRER Heidelberg,
Buch
25,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

'Geschlecht, Sexualität und Körper in einer transkulturellen Welt' ist Teil des Exzellenzclusters 'Asien und Europa im globalen Kontext: Wechselnde Asymmetrien in kulturellen Austauschprozessen' der Universität Heidelberg (gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft).'Geschlecht und Körper in der Gegenwartskunst' ist einer der zentralen Bereiche der transkulturellen Auseinandersetzung, die beleuchtet werden. Die Publikation zeigt elf Künstler aus Asien und Europa, deren Arbeiten die Auffassungen von Körper und Geschlecht erweitern. Kulturelle, religiöse und soziale Differenz und Identität werden ebenso thematisiert wie Machtdynamik, Repräsentation, Begehren und Raum. Der Titel nimmt Bezug auf das von Deleuze und Guattari entwickelte Konzept des corps-sans-organes.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Becoming intense - becoming animal - becoming...
Autoren/Herausgeber: L Frogier, Martina Köppel-Yang, Melanie Trede, Martina Köppel-Yang, Melanie Trede (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783868281101

Seitenzahl: 160
Format: 28,5 x 23,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Englisch, Deutsch

'Geschlecht, Sexualität und Körper in einer transkulturellen Welt' ist Teil des Exzellenzclusters 'Asien und Europa im globalen Kontext: Wechselnde Asymmetrien in kulturellen Austauschprozessen' der Universität Heidelberg (gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft).'Geschlecht und Körper in der Gegenwartskunst' ist einer der zentralen Bereiche der transkulturellen Auseinandersetzung, die beleuchtet werden. Die Publikation zeigt elf Künstler aus Asien und Europa, deren Arbeiten die Auffassungen von Körper und Geschlecht erweitern. Kulturelle, religiöse und soziale Differenz und Identität werden ebenso thematisiert wie Machtdynamik, Repräsentation, Begehren und Raum. Der Titel nimmt Bezug auf das von Deleuze und Guattari entwickelte Konzept des corps-sans-organes.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht