Erweiterte
Suche ›

Bedrohte Identität und Veränderungen im arabischen Sicherheitsdiskurs

Auswirkungen auf die Wahrnehmung der Europäischen Union

Buch
49,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Auswirkungen auf die Wahrnehmung der Europäischen Union

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Bedrohte Identität und Veränderungen im arabischen Sicherheitsdiskurs
Autoren/Herausgeber: Philip Schäfer
Aus der Reihe: Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen
Ausgabe: 1. Aufl. 2016

ISBN/EAN: 9783658122065

Seitenzahl: 372
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 513 g
Sprache: Deutsch

Philip Schäfer ist Projektleiter der Kampagne für
nachhaltige Mobilität der Landesregierung Baden-Württemberg. Er arbeitet als
Redenschreiber und forscht zu Politikformulierung. 

Philip Schäfer präsentiert Perspektiven der
arabischen Mittelmeerstaaten, wie diese Sicherheit konzeptualisieren und wie
diese Konstruktion das Verhältnis zu anderen Akteuren, im Speziellen zur
Europäischen Union, beeinflusst. Er analysiert, inwiefern Regierende die
Bedürfnisse der von ihnen Regierten, neue Bedrohungen und Gefahren wahrnehmen
und wie sich angesichts von Veränderungen ihre Problemlösungsansätze und
Machtpositionen legitimieren. Basierend auf systemtheoretischen Überlegungen
untersucht der Autor den arabischen Sicherheitsdiskurs mit besonderem Fokus auf
Ägypten und rückt dabei die Verbindung von Sicherheitsperspektiven und
Identität in den Mittelpunkt. Diese Fragen sind die Grundlage, um politische
Prozesse innerhalb der arabischen Mittelmeerstaaten zu verstehen, die
angesichts der Herausforderungen von Migration, Ressourcensicherheit, internationalem
Terrorismus etc. für die Außenpolitik der Europäischen Union immer wichtiger
werden.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht